Genuschel, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Genuschels · wird nur im Singular verwendet
Aussprache 
Worttrennung Ge-nu-schel
eWDG, 1967

Bedeutung

abwertend das (fortwährende) Nuscheln
Beispiel:
Backhans, dem er leid tat und der kaum noch sein winselndes Genuschel ertrug [E. ClaudiusMenschen364]
Zitationshilfe
„Genuschel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Genuschel>, abgerufen am 09.08.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Genus
genuin
Genugtuung
genugtun
Genügsamkeit
Genuskauf
Genuss
Genuss-Sucht
Genuss-süchtig
genussfähig