Gepäckbeförderung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Ge-päck-be-för-de-rung
Wortzerlegung GepäckBeförderung

Typische Verbindungen zu ›Gepäckbeförderung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gepäckbeförderung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Gepäckbeförderung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im Preis von 1340 Mark an sind Übernachtung, Karte und Gepäckbeförderung enthalten.
Die Zeit, 03.04.1995, Nr. 14
Einschließlich Übernachtung mit Frühstück und Gepäckbeförderung sind von 327 Mark an zu zahlen.
Die Zeit, 23.08.1985, Nr. 35
Als Beispiel wurden Angebote für Flughäfen genannt - von der Gepäckbeförderung über die Feuersicherung bis hin zur Telekom-Ausrüstung.
Die Welt, 13.08.2004
Durch streikende Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes in Frankfurt, die drei Stunden Teile des Flughafens lahm legten, wären in Fuhlsbüttel Probleme bei der Gepäckbeförderung ausgelöst worden.
Die Welt, 06.05.2000
Eine Woche kostet ab 598,50 Mark pro Person, inklusive Gepäckbeförderung zum nächsten Hotel, Wegbeschreibungen und Tips für Sehenswürdigkeiten.
Bild, 17.05.1999
Zitationshilfe
„Gepäckbeförderung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gep%C3%A4ckbef%C3%B6rderung>, abgerufen am 18.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gepäckband
Gepäckbahnsteig
Gepäckautomat
Gepäckausgabe
Gepäckaufzug
Gepäckbrücke
Gepäckdroschke
Gepäckexpedient
Gepäckexpedition
Gepäckfracht