Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Gepäckraum, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Gepäckraum(e)s · Nominativ Plural: Gepäckräume
Aussprache [gəˈpɛkʀaʊ̯m]
Worttrennung Ge-päck-raum
Wortzerlegung Gepäck Raum
DWDS-Vollartikel

Bedeutungen

1.
in einem Fahrzeug für die Aufnahme von Fracht, Gepäck (1) vorgesehener Raum (1), z. B. in Flugzeugen und (als Kofferraum) bei Kraftfahrzeugen
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein [300 Liter] fassender, geräumiger, großzügiger, riesiger, variabler Gepäckraum
in Präpositionalgruppe/-objekt: jmd. verstaut etw. im Gepäckraum
als Aktivsubjekt: der Gepäckraum schluckt, fasst [300 Liter]
mit Genitivattribut: der Gepäckraum des Busses, Wagens, Flugzeugs
als Genitivattribut: das Volumen des Gepäckraums
Beispiele:
Der Gepäckraum hinter der auf Wunsch auch elektrisch aufschwingende Heckklappe fasst nun 550 Liter. [Der Spiegel, 15.10.2010 (online)]
Sofern die waffenrechtlichen Bestimmungen erfüllt sind, kann man sein Gewehr als Reisegepäck (bis zu fünf Kilogramm Gewicht pro Person) in Gepäckraum des Flugzeugs transportieren lassen. [Die Zeit, 11.06.1993]
Trotz ähnlicher Abmessungen wie sein Vorgänger bietet der neue Sportage deutlich mehr Platz, sowohl im Gepäckraum als auch im Interieur, vor allem auf den Rücksitzen. [Fränkischer Tag, 18.03.2022]
Außerdem fehlt die Möglichkeit, den Gepäckraum mit einem Netz vom Fahrerraum zu trennen. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 10.12.2002]
Um deutlich zu machen, dass die Transitzüge [nach Ostpreußen] über fremdes Territorium rollten, mussten die »Angehörigen der bewaffneten Mächte« ihre Säbel und Dolche […] den polnischen Zollbeamten zur Aufbewahrung im Gepäckraum übergeben. [Berliner Zeitung, 09.11.2002]
Durch eine neue Anordnung des Benzintanks wurde, zusätzlich zu dem hinteren Gepäckraum, unter der Kühlerhaube Platz für einen großen Koffer geschaffen. [Der Spiegel, 10.08.1955]
2.
Raum (1) zur vorübergehenden Aufbewahrung von Gepäck (1)
Beispiele:
Meinen Koffer gab sie im Gepäckraum [des Hotels] ab und hoffte, dass ich ihn später abholen würde. [Ciaferri, Marco: Der unaufhaltsame Fall des Dr. Spacecake. Norderstedt: Books on Demand 2006, S. 277]
Zu den Annehmlichkeiten des Hotels gehören eine Bar, ein Restaurant, Zimmerservice, Wäsche‑ und Bügelservice, ein Gepäckraum, Internetzugang, ein Swimmingpool, eine Sonnenterrasse, eine private Garage und ein Parkplatz sowie ein erstaunlich schöner halbtropischer Garten. [Rural Las Calas auf Gran Canaria, 08.01.2020, aufgerufen am 01.09.2020]
Koffer im Hotel in den Gepäckraum stellen und die Umgebung entdecken! [Neue Zürcher Zeitung, 18.07.2015]
Mit dem bislang leerstehendem Gepäckraum im Tuttlinger Bahnhof will die Stadt Tuttlingen insbesondere jungen Talenten eine Ausstellungsfläche an einem hochfrequentierten Ort anbieten. [Südkurier, 06.11.2014]
Kostenlos in beiden Jugendherbergen: die Nutzung von Parkplatz und Mountainbikes, Internetzugang, Bettwäsche, Gepäckraum, Schließfächer in jedem Zimmer. [Weiss, Walter: Wien. 4. Aufl. Köln: DuMont 2014, S. 34]
Im Erdgeschoß [des Bahnhnofs] sind folgende Räume vorgesehen: ein Wartesaal, ein Dienstraum, ein Gepäckraum sowie eine Halle. [Knauer, Hugo: Eisenbahnhochbauten. Strelitz: Hittenkofer 1912, S. 19]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Gepäckraum‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gepäckraum‹.

Zitationshilfe
„Gepäckraum“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gep%C3%A4ckraum>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gepäcknetz
Gepäckmarsch
Gepäckkontrolle
Gepäckkarren
Gepäckhalter
Gepäckrevision
Gepäckschalter
Gepäckschein
Gepäckspinne
Gepäckständer