Dieser Artikel ist nicht auf dem aktuellen Stand. Er wird im Rahmen des DWDS-Projekts von der Redaktion überarbeitet.

Gerät, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Gerät(e)s · Nominativ Plural: Geräte
Aussprache
WorttrennungGe-rät
Wortbildung mit ›Gerät‹ als Erstglied: ↗Gerätebau · ↗Gerätekopplung · ↗Geräteschnur · ↗Geräteschuppen · ↗Gerätestecker · ↗Gerätetreiber · ↗Geräteturnen · ↗Gerätewagen · ↗Gerätewart · ↗Gerätturnen
 ·  mit ›Gerät‹ als Letztglied: ↗Abendmahlgerät · ↗Abendmahlsgerät · ↗Abhörgerät · ↗Ackergerät · ↗Allstromgerät · ↗Altargerät · ↗Angelgerät · ↗Anhängegerät · ↗Arbeitsgerät · ↗Atemschutzgerät · ↗Atmungsgerät · ↗Aufnahmegerät · ↗Ausgabegerät · ↗Bandgerät · ↗Batteriegerät · ↗Baugerät · ↗Beatmungsgerät · ↗Blinkgerät · ↗Blitzgerät · ↗Bohrgerät · ↗Bordgerät · ↗Detektorgerät · ↗Diktiergerät · ↗Echolotgerät · ↗Eingabegerät · ↗Eisengerät · ↗Elektrogerät · ↗Elektronenblitzgerät · ↗Elektronengehirn · ↗Elektronengerät · ↗Empfangsgerät · ↗Endgerät · ↗Essgerät · ↗Fahrgerät · ↗Fanggerät · ↗Faxgerät · ↗Fernsehgerät · ↗Feuerlöschgerät · ↗Fischereigerät · ↗Fitnessgerät · ↗Fluggerät · ↗Foltergerät · ↗Fonogerät · ↗Fotokopiergerät · ↗Funkgerät · ↗Funksprechgerät · ↗Fördergerät · ↗GPS-Gerät · ↗Gartengerät · ↗Grillgerät · ↗Großgerät · ↗Handgerät · ↗Hausgerät · ↗Haushaltgerät · ↗Haushaltsgerät · ↗Infrarotgerät · ↗Kampfgerät · ↗Kochgerät · ↗Koffergerät · ↗Kopiergerät · ↗Kriegsgerät · ↗Küchengerät · ↗Lesegerät · ↗Mehrzweckgerät · ↗Messgerät · ↗Nachtsichtgerät · ↗Navigationsgerät · ↗Peripheriegerät · ↗Phonogerät · ↗Pioniergerät · ↗Projektionsgerät · ↗Prüfgerät · ↗Radargerät · ↗Radiogerät · ↗Rundfunkgerät · ↗Räumgerät · ↗Röntgengerät · ↗Sauerstoffgerät · ↗Schießgerät · ↗Schirmbildgerät · ↗Schreibgerät · ↗Schussgerät · ↗Silbergerät · ↗Spezialgerät · ↗Spielgerät · ↗Sportgerät · ↗Steuergerät · ↗Suchgerät · ↗TV-Gerät · ↗Tauchgerät · ↗Tonaufnahmegerät · ↗Tonbandgerät · ↗Turngerät · ↗Vertikutiergerät · ↗Videogerät · ↗Zeichengerät · ↗Zusatzgerät · ↗Zweitgerät
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
Bezeichnung für verschiedene Arten von Apparaten, Ausrüstungsgegenständen, Werkzeugen
Beispiele:
ein technisches, elektrisches, medizinisches Gerät
landwirtschaftliche Geräte
ein einfaches, kompliziertes, modernes, empfindliches Gerät
ein Gerät entwickeln, konstruieren, bauen, reparieren, bedienen, einschalten, ausschalten
stellen Sie bitte Ihr Gerät (= Ihren Fernsehapparat) auf Zimmerlautstärke!
heute turnen wir an den Geräten (= Turngeräten)
veraltend Gegenstand im Haushalt
Beispiel:
Sie deckte rasch und so zierlich, als es die einfachen Geräte irgend erlaubten, den Tisch [HeyseI 1,76]
2.
nur im Singular
Gesamtheit von Werkzeugen für eine bestimmte Tätigkeit
Beispiel:
das Gerät des Gärtners, Friseurs
veraltend Hausrat
Beispiel:
daneben seine eigne Wiege und weiterhin das Schaukelpferd, lauter ausgedientes Gerät [Storm3,16]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Gerät · Gerätschaft
Gerät n. ‘Ausrüstungs-, Gebrauchsgegenstand, Apparat, Werkzeug’, ahd. girāti ‘Rat, Beratung, Entschluß, Geheimnis’ (8. Jh.), mhd. geræte, (md.) gerēte, gerēde ‘Beratung, Überlegung, Vorsorge, Ausrüstung’ (md. auch ‘Hausrat’), asächs. girādi ‘Vorteil’, mnd. gerēde, rēde ‘Überlegung, Rat, Ausrüstung’, gerāde ‘Rat, Ausrüstung, fahrende Habe der Frau’ ist Kollektivum zu dem unter ↗Rat (s. d.) dargestellten Substantiv. Aus dessen frühen Bedeutungen ‘Mittel für den Lebensunterhalt’ und ‘Versorgung, Vorsorge’, die in ↗Hausrat, ↗Vorrat, ↗Unrat (s. d.) sowie in ↗Heirat (s. d.) weiterleben, erklärt sich die zuerst mhd. und mnd. bezeugte Verwendung ‘Ausrüstung’, die sich im Nhd. durchsetzt (frühnhd. häufig ‘Hausrat, Wäsche, Kleidung’). Dabei bewahrt Geräte (seit dem 15. Jh. daneben in der heute allein geltenden Form Gerät) bis ins 19. Jh. seinen kollektiven Sinn, bezeichnet aber vom 18. Jh. an, dem gegenwärtigen Gebrauch entsprechend, auch den zu einer bestimmten Ausrüstung gehörenden einzelnen Gegenstand. Gerätschaft f. ‘Hausrat, Ausrüstung’ (Anfang 16. Jh., vgl. gleichbed. mnd. gerātschop); jetzt nur noch im Plur. Gerätschaften ‘Ausrüstungsgegenstände, Geräte’ (18. Jh.).

Thesaurus

Computer
Synonymgruppe
Einheit · Gerät · ↗Laufwerk
Unterbegriffe
  • Festkörperlaufwerk  selten · Halbleiterlaufwerk  selten · SSD  Hauptform, Abkürzung, engl. · Solid-State-Disk  engl. · Solid-State-Drive  engl.
  • Festplatte · ↗Magnetplatte · ↗Plattenlaufwerk  ●  HDD  Abkürzung, engl. · ↗Harddisk  engl. · ↗Platte  ugs. · Platter  ugs.
  • CD-Laufwerk · ↗CD-ROM-Laufwerk
  • Blockgerät · Blockspeichergerät · blockorientiertes Gerät
  • Kartenlesegerät · Kartenleser
Technik
Synonymgruppe
Apparat · ↗Apparatur · Gerät · ↗Gerätschaft · ↗Vorrichtung
Oberbegriffe
  • nicht lebendes Objekt · unbelebtes Objekt
Unterbegriffe
Technik
Synonymgruppe
Aggregat · ↗Anlage · ↗Apparat · ↗Apparatur · ↗Automat · Gerät · ↗Maschine
Oberbegriffe
  • nicht lebendes Objekt · unbelebtes Objekt
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Computer Hersteller Maschine Unterhaltungselektronik Waffe abschalten angeschlossen anschaffen anschließen ausstatten defekt digital einbauen elektrisch elektronisch extern funktionieren installieren landwirtschaftlich medizinisch militärisch mobil modern optisch schwer solch technisch teuer tragbar verkauft

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gerät‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man kann sich von jedem seiner Geräte aus einloggen, fertig.
Die Zeit, 09.10.2013, Nr. 41
Es macht mir nicht das geringste Vergnügen, an Hunderten von Geräten entlangzuschauen und mich nicht entscheiden zu können.
Genazino, Wilhelm: Die Liebesblödigkeit, München, Wien: Carl Hanser Verlag 2005, S. 106
Mein Vater hatte es sich vorbehalten, das neue Gerät selbst einzuweihen.
Goosen, Frank: Liegen lernen, Frankfurt am Main: Eichborn AG 2000, S. 12
Je nach Größe des Gerätes beträgt die Masse 160 bis 400 kg.
o. A.: Ratgeber für den Feingemüsebau im Freiland, Berlin: VEB Dt. Landwirtschaftsverl 1962, S. 66
Ferner hüte man sich, seine Zimmer mit überflüssigen Geräten anzufüllen.
Schramm, Hermine [d.i. Meißner, Hermine]: Das richtige Benehmen in der Familie, in der Gesellschaft und im öffentlichen Leben. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1930], S. 6550
Zitationshilfe
„Gerät“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gerät>, abgerufen am 21.11.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gerassel
Geraschel
Gerant
Geranke
Gerank
Gerätebau
Gerätechassis
Geräteglas
Gerätehersteller
Gerätekopplung