Gerbung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungGer-bung (computergeneriert)
Wortzerlegunggerben-ung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Häute werden anschließend über die Gerbung haltbar gemacht und verkauft.
Die Welt, 12.02.2005
Er hat das tote Tier gebalgt und vor der Gerbung in Wasser eingelegt.
Die Zeit, 08.07.2002, Nr. 27
Eine wirklich gute Gerbung von Fellen kann nur der Fachmann (Kürschner) besorgen.
o. A.: Das Lexikon der Hausfrau, Berlin: Ullstein 1937 [1932], S. 112
Die Gerbung mit Chrom macht das Leder, aufgrund der komplizierten Vernetzung mit dem Hauteiweiß, widerstandsfähiger und weicher als mit anderen Verfahren behandeltes Leder.
Die Zeit, 10.12.2003, Nr. 50
Zitationshilfe
„Gerbung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gerbung>, abgerufen am 24.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gerbulur
gerbulieren
Gerbstoff
Gerbsäure
Gerbrinde
Gerebelte
gerecht
gerechterweise
gerechtfertigt
Gerechtigkeit