Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Gerichtsarzt, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Gerichtsarztes · Nominativ Plural: Gerichtsärzte
Aussprache 
Worttrennung Ge-richts-arzt
Wortzerlegung Gericht2 Arzt
eWDG

Bedeutung

Arzt auf dem Gebiet der Gerichtsmedizin

Typische Verbindungen zu ›Gerichtsarzt‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gerichtsarzt‹.

Verwendungsbeispiele für ›Gerichtsarzt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Am Ende wollte selbst der Gerichtsarzt Dr. Paul nicht ausschließen, dass die Knochen in die Villa geschmuggelt worden waren. [Süddeutsche Zeitung, 17.04.2004]
Nach Untersuchung durch einen Gerichtsarzt wurde er jedoch für verhandlungsfähig erklärt. [Süddeutsche Zeitung, 18.09.2004]
Wie war es möglich gewesen, daß die Gerichtsärzte dies nicht beim ersten Male gefunden hatten? [Die Zeit, 17.02.1969, Nr. 07]
Der Gerichtsarzt stellte als wahrscheinliche Ursache des Todes eine Herzschwäche fest. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1952]]
Der Gerichtsarzt stellte jetzt fest, daß der Tod bereits in der Mittwochnacht eingetreten sein muß. [Berliner Tageblatt (Abend-Ausgabe), 06.03.1925]
Zitationshilfe
„Gerichtsarzt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gerichtsarzt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gerichtsakte
Gerichtetheit
Gericht
Geriatrikum
Geriatrie
Gerichtsassessor
Gerichtsbank
Gerichtsbarkeit
Gerichtsbeamte
Gerichtsbehörde