Gerichtsberichterstatter, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungGe-richts-be-richt-er-stat-ter
WortzerlegungGericht2Berichterstatter
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Berichterstatter, der im Auftrag von Presse, Funk oder Fernsehen Berichte über gerichtliche Verhandlungen liefert

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Drei von erfahrenen Journalisten geschriebene Artikel bereichern Schneiders Problemaufriß aus der Perspektive des Gerichtsberichterstatters.
Die Zeit, 05.12.1980, Nr. 50
Die Vorlage für den "kleinen Totentanz in fünf Bildern" verdankt er dem Gerichtsberichterstatter Lukas Kristl.
Süddeutsche Zeitung, 29.03.2001
Erwin Tochtermann nahm, als einer der letzten großen Gerichtsberichterstatter, seine Aufgabe, die Mühlen der Justiz zu kontrollieren, immer wahr.
Süddeutsche Zeitung, 23.12.1998
Alles erhebt sich, der Angeklagte, der Verteidiger, der Vertreter der Staatsanwaltschaft, die Gerichtsberichterstatter, das Publikum.
Die Zeit, 13.06.1969, Nr. 24
Zitationshilfe
„Gerichtsberichterstatter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gerichtsberichterstatter>, abgerufen am 19.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gerichtsbehörde
Gerichtsbeamte
Gerichtsbarkeit
Gerichtsbank
Gerichtsassessor
Gerichtsberichterstattung
Gerichtsbescheid
Gerichtsbeschluß
Gerichtsbezirk
Gerichtsbote