Gerichtsdolmetscher, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungGe-richts-dol-met-scher
WortzerlegungGericht2Dolmetscher
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Dolmetscher bei Gericht

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dies ist kurzfristig vertagt worden, weil angeblich die Gerichtsdolmetscher verhindert waren.
Die Welt, 26.06.1999
Der Prozeß hatte pünktlich begonnen, mußte dann aber abgebrochen werden, weil die offiziellen Gerichtsdolmetscher nicht erschienen waren.
Die Welt, 23.06.1999
Ich bitte den Herrn Vorsitzenden: Seien Sie gerecht ", sagte einer von ihnen nach Übersetzung des Gerichtsdolmetschers.
Die Zeit, 19.10.2012, Nr. 43
Weitere in Russisch gefallene Schimpfworte vermochte der Gerichtsdolmetscher nicht zu übersetzen.
Süddeutsche Zeitung, 07.11.2002
Demzufolge sind den Mitgliedern des Gerichtshofs und natürlich auch den Gerichtsdolmetschern Abschriften ausgehändigt worden.
o. A.: Siebzigster Tag. Donnerstag, den 28. Februar 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 4657
Zitationshilfe
„Gerichtsdolmetscher“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gerichtsdolmetscher>, abgerufen am 21.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gerichtsdiener
Gerichtschemiker
Gerichtsbote
Gerichtsbezirk
Gerichtsbeschluß
Gerichtsentscheid
Gerichtsentscheidung
Gerichtsferien
Gerichtsgebäude
Gerichtsgefängnis