Gerichtsentscheidung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Gerichtsentscheidung · Nominativ Plural: Gerichtsentscheidungen
Worttrennung Ge-richts-ent-schei-dung
Wortzerlegung Gericht2Entscheidung

Typische Verbindungen zu ›Gerichtsentscheidung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gerichtsentscheidung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Gerichtsentscheidung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Inzwischen kamen einige weitere Gerichtsentscheidungen zu diesem Komplex an die Öffentlichkeit.
C't, 2001, Nr. 6
Auch hier sind die Kritiker der Gerichtsentscheidung in der Mehrheit.
Der Tagesspiegel, 08.06.2000
Ein solches Urteil stellt seinem Inhalt nach keine wirkliche Gerichtsentscheidung dar.
o. A. [rast]: Anerkenntnisurteil. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1984]
Er sei nach einer Gerichtsentscheidung nicht gezwungen, darüber nähere Bekundungen zu machen.
Friedländer, Hugo: Justizirrtümer. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1911], S. 21845
Dieses Grundrecht war und ist Ausgangspunkt für grundlegende arbeitsrechtliche Gerichtsentscheidungen.
o. A. [pra]: Koalitionsfreiheit. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1991]
Zitationshilfe
„Gerichtsentscheidung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gerichtsentscheidung>, abgerufen am 28.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gerichtsentscheid
Gerichtsdolmetscher
Gerichtsdiener
Gerichtschemiker
Gerichtsbote
Gerichtsferien
Gerichtsgebäude
Gerichtsgefängnis
Gerichtsgrafologe
Gerichtsgrafologie