Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Gerichtsgefängnis, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Gerichtsgefängnisses · Nominativ Plural: Gerichtsgefängnisse
Worttrennung Ge-richts-ge-fäng-nis
Wortzerlegung Gericht2 Gefängnis

Verwendungsbeispiele für ›Gerichtsgefängnis‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit einem Kabinettsbeschluß vom vergangenen Jahr wurde das einstige Gerichtsgefängnis umgewidmet und für vier Millionen Mark umgebaut. [Süddeutsche Zeitung, 07.06.1995]
Im Gerichtsgefängnis wurden dann 40 ausgesucht und in das ehemalige Hotel Esplanada, das seit wenigen Tagen "Deutsches Haus" hieß, überstellt. [Die Zeit, 08.07.1999, Nr. 28]
Ein Gendarm verhaftete den Täter und lieferte ihn in das Gerichtsgefängnis zu Saalfeld ein. [Berliner Tageblatt (Abend-Ausgabe), 01.03.1916]
Im damaligen Gerichtsgefängnis Frankfurt (Oder) wurden ab 1949 nachweislich zwölf Personen mit dem Fallbeil hingerichtet. [Bild, 16.12.2002]
Regelmäßig besuchten nun zwei zunächst unerkannte Zuhörer die laufenden Verhandlungen im Stammheimer Gerichtsgefängnis. [konkret, 1988]
Zitationshilfe
„Gerichtsgefängnis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gerichtsgef%C3%A4ngnis>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gerichtsgebäude
Gerichtsferien
Gerichtsentscheidung
Gerichtsentscheid
Gerichtsdolmetscher
Gerichtsgrafologe
Gerichtsgrafologie
Gerichtsgraphologe
Gerichtsgraphologie
Gerichtshalter