Gerichtskritik, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungGe-richts-kri-tik
WortzerlegungGericht2Kritik
eWDG, 1967

Bedeutung

DDR, Jura vom Gericht beschlossene Kritik am Verhalten und an Entscheidungen von Betrieben und von gesellschaftlichen Einrichtungen

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit der Gerichtskritik ist auch die Beseitigung solcher Umstände zu verlangen, die im Strafverfahren als Ursache oder Bedingungen für Straftaten festgestellt wurden.
Die Zeit, 26.02.1990, Nr. 09
Zitationshilfe
„Gerichtskritik“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gerichtskritik>, abgerufen am 21.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gerichtskosten
Gerichtskasse
Gerichtskanzlei
Gerichtsinstanz
Gerichtshoheit
Gerichtslokal
Gerichtsmaschinerie
Gerichtsmedizin
Gerichtsmediziner
gerichtsmedizinisch