Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Gerichtsmedizin, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Gerichtsmedizin · wird nur im Singular verwendet
Aussprache 
Worttrennung Ge-richts-me-di-zin
Wortzerlegung Gericht2 Medizin
Wortbildung  mit ›Gerichtsmedizin‹ als Erstglied: gerichtsmedizinisch
eWDG

Bedeutung

Zweig der Medizin mit der Aufgabe, Rechtsfragen und Rechtsfälle vom medizinischen Standpunkt aus zu klären

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
forensische Medizin  ●  Gerichtliche Medizin  veraltet · Gerichtsmedizin  veraltet · Rechtsmedizin  Hauptform · Pathologie  ugs., fälschlich
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Gerichtsmedizin‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gerichtsmedizin‹.

Verwendungsbeispiele für ›Gerichtsmedizin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hat sich die Stellung der Gerichtsmedizin durch neue wissenschaftliche Methoden geändert? [o. A.: Der Gerichtsmediziner als Detektiv. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1997 [1996]]
Die Wissenschaftler versprechen sich davon auch neue Erkenntnisse für die moderne Gerichtsmedizin. [Die Zeit, 02.05.2012 (online)]
Ja sogar die Gerichtsmedizin meint, nicht mehr ohne sie auskommen zu können. [Süddeutsche Zeitung, 17.05.1997]
New York ist dabei, sich auf den größten Einsatz der Gerichtsmedizin aller Zeiten vorzubereiten. [Die Welt, 14.09.2001]
In der Gerichtsmedizin stellen Ärzte fest, dass das Kind mehrfach misshandelt wurde. [Bild, 28.08.2003]
Zitationshilfe
„Gerichtsmedizin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gerichtsmedizin>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gerichtsmaschinerie
Gerichtslokal
Gerichtskritik
Gerichtskosten
Gerichtskasse
Gerichtsmediziner
Gerichtsmedizinerin
Gerichtsordnung
Gerichtsorganisation
Gerichtsort