Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Gerichtspsychiatrie, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Ge-richts-psy-chi-at-rie · Ge-richts-psy-chia-trie · Ge-richts-psych-ia-trie · Ge-richts-psych-iat-rie
Wortzerlegung Gericht2 Psychiatrie

Verwendungsbeispiele für ›Gerichtspsychiatrie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er verdeutlicht aber nicht das Elend der Gerichtspsychiatrie und er erzwingt auch keine neuen Gesetze. [Süddeutsche Zeitung, 17.02.2003]
Für die Gerichtspsychiatrie allerdings ist dieser Tag ein herber Schlag. [Die Zeit, 24.08.2012, Nr. 35]
An seiner Stelle sitzt nun die amerikanische Gerichtspsychiatrie auf der Anklagebank. [Die Zeit, 02.07.1982, Nr. 27]
Das Interesse an der Gerichtspsychiatrie, dem "ungeliebten Kind", wachse erst jetzt wieder, berichtete Förster. [Süddeutsche Zeitung, 03.12.2002]
Auch das amtliche Gutachten der Gerichtspsychiatrie, das meinem Verteidiger zugestellt wurde, schien meine schlimmsten Befürchtungen zu bestätigen. [Strauß, Botho: Der junge Mann, München: Hanser 1984, S. 262]
Zitationshilfe
„Gerichtspsychiatrie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gerichtspsychiatrie>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gerichtspsychiater
Gerichtspräsident
Gerichtsprozess
Gerichtsprotokoll
Gerichtspraxis
Gerichtspsychologe
Gerichtspsychologie
Gerichtsreferendar
Gerichtsreporter
Gerichtssaal