Germane, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Germanen · Nominativ Plural: Germanen
Aussprache
WorttrennungGer-ma-ne (computergeneriert)
HerkunftLatein
Wortbildung mit ›Germane‹ als Erstglied: ↗Germanentum · ↗Germanin · ↗germanisieren
 ·  mit ›Germane‹ als Letztglied: ↗Indogermane · ↗Westgermane
eWDG, 1967

Bedeutung

historisch Angehöriger einer Völkerschaft, die zur indogermanischen Sprachfamilie gehört

Thesaurus

Synonymgruppe
Inländer · ↗Teutone  ●  Deutscher  Hauptform · Bio-Deutscher  derb, abwertend · ↗Boche  derb, franz. · ↗Fritz (engl. mil., veraltend)  derb · Germane  ugs., scherzhaft-ironisch · Gummihals  derb, schweiz. · ↗Kraut  derb, engl. · Mof (niederl.)  derb · ↗Piefke  derb, österr. · Preiß  ugs., bair. · Saupreiß  derb, bair.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Ostdeutscher  ●  ↗Ossi  ugs. · ↗Ostler  ugs. · Zonendödel  derb · Zoni  derb, ironisierend
  • Westdeutscher  ●  ↗Wessi  ugs.
  • Altreich-Deutsche · Regatsdeutsche
  • Karpatendeutscher  ●  Mantake  veraltet
Assoziationen
  • Bundesrepublik  ●  ↗BRD  Abkürzung · Bundesrepublik Deutschland  offiziell · ↗Deutschland  Hauptform · ↗Westdeutschland  veraltet · Bunzreplik  ugs., Verballhornung
  • Deutsche  ●  Germanen  historisch · Teutonen  ironisch · Kartoffeln  ugs., scherzhaft · Krauts  ugs., engl.
  • Allvater · Grimnir · Odin · Wotan · grauer Wanderer

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anfangsformation Ansturm Barbar Bekehrung Christentum Christianisierung Einfall Franke Gallier Germane Gote Grieche Hinterhalt Hunne Kelte Legion Perser Römer Schlacht Slave Slawe Völkerwanderung Wikinger barbarisch blond heidnisch oberösterreich siedeln verehren Ägypter

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Germane‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Weg, den die Legionen nehmen mussten, war von den Germanen wohlgewählt.
Der Tagesspiegel, 14.08.2000
Der Mann - vermutlich Germane - war sehr groß, hatte helle Haut.
Bild, 26.01.1999
So etwa ließe sich das Fechten der Germanen nach römischer Art erklären.
Delbrück, Hans: Geschichte der Kriegskunst im Rahmen der politischen Geschichte - Zweiter Teil: Die Germanen, Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1921], S. 9261
Der stolze und heldische Germane muß sie alle drei durchlaufen.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1936, S. 179
Ob es ein sakrales Strafrecht bei den Germanen gab und was es umfaßte, ist umstritten.
Baetke, W.: Germanische Religion. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1958], S. 15811
Zitationshilfe
„Germane“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Germane>, abgerufen am 25.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Germ
Gerissenheit
gerissen
Geriss
gerippt
Germanentum
Germania
Germanin
germanisch
germanisieren