Gesamthöhe, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Gesamthöhe · Nominativ Plural: Gesamthöhen
Worttrennung Ge-samt-hö-he
Wortzerlegung  gesamt Höhe

Typische Verbindungen zu ›Gesamthöhe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gesamthöhe‹.

Verwendungsbeispiele für ›Gesamthöhe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Neben der Gesamthöhe ist auch die Verwendung des Budgets umstritten.
Die Zeit, 18.02.2013, Nr. 07
Die Emission, die zu pari angeboten wurde, hat eine Gesamthöhe von 500 Mill.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1959]
Über die Gesamthöhe des Schadens sind keine genauen Angaben möglich.
Süddeutsche Zeitung, 16.12.1999
Der obere Teil des Turmes wird durch den Antennenträger gebildet und weist eine Gesamthöhe von 137 m auf.
Urania, 1970, Nr. 2
Leider gestattet die Anlage der Rechnung es nicht, ohne umständliche Berechnung die Gesamthöhe der Ausgaben des Bischofs zu beziffern.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1939, S. 623
Zitationshilfe
„Gesamthöhe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gesamth%C3%B6he>, abgerufen am 28.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gesamthochschule
Gesamtherstellung
gesamtheitlich
Gesamtheit
Gesamthaushalt
Gesamthypothek
Gesamtimport
Gesamtindex
Gesamtinhalt
Gesamtinteresse