Gesamtschuld, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Gesamtschuld · Nominativ Plural: Gesamtschulden
Worttrennung Ge-samt-schuld
Wortzerlegung  gesamt Schuld

Typische Verbindungen zu ›Gesamtschuld‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gesamtschuld‹.

Verwendungsbeispiele für ›Gesamtschuld‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Gesamtschulden von Real belaufen sich auf 500 Millionen Mark.
Der Tagesspiegel, 21.02.2001
Die Gesamtschulden des Bundes steigen bis 1999 auf über eine Billion Mark!
Bild, 12.07.1997
Die bis dahin aufgelaufene Gesamtschuld beträgt dann 3 195 000 000 000 Dollar.
Die Zeit, 12.10.1990, Nr. 42
Dadurch entstehen fast vier Millionen Euro Mehrkosten - bei rund 28 Millionen Gesamtschulden.
Die Welt, 13.11.2002
Andererseits ist man hier überzeugt, daß eine für Deutschland annehmbare Regelung nur denkbar ist, falls die deutsche Gesamtschuld endgültig festgesetzt wird.
Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 15.03.1924
Zitationshilfe
„Gesamtschuld“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gesamtschuld>, abgerufen am 28.11.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gesamtschau
Gesamtschaden
Gesamtrisiko
Gesamtresultat
Gesamtrendite
Gesamtschuldner
Gesamtschule
Gesamtschüler
Gesamtsicht
Gesamtsieg