Gesamtsicht, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Gesamtsicht · Nominativ Plural: Gesamtsichten
Worttrennung Ge-samt-sicht
Wortzerlegung  gesamt Sicht

Verwendungsbeispiele für ›Gesamtsicht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dies lasse auf eine "fehlende Gesamtsicht in der Behandlung" schließen.
Die Zeit, 05.03.1998, Nr. 11
Aber in der Gesamtsicht erzeugen sie mehr Probleme, als sie lösen können.
Süddeutsche Zeitung, 19.01.1998
Die Gesamtsicht indessen, die Höhen und Tiefen einbezieht, ist so noch nicht versucht worden.
Der Tagesspiegel, 02.09.1999
Wenn einmal alle sieben Bände erschienen sind, wird erstmals eine Gesamtsicht des KZ-Systems möglich sein.
Die Welt, 21.09.2005
Doch bleiben diese Darstellungen losgelöst von einer Gesamtsicht des Phänomens Impressionismus - reine Technik eben.
C't, 2000, Nr. 3
Zitationshilfe
„Gesamtsicht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gesamtsicht>, abgerufen am 28.11.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gesamtschüler
Gesamtschule
Gesamtschuldner
Gesamtschuld
Gesamtschau
Gesamtsieg
Gesamtsieger
Gesamtsituation
Gesamtstaat
gesamtstaatlich