Gesamtsituation, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Gesamtsituation · Nominativ Plural: Gesamtsituationen
WorttrennungGe-samt-si-tu-ati-on · Ge-samt-si-tua-ti-on
WortzerlegunggesamtSituation

Typische Verbindungen
computergeneriert

Berücksichtigung Beurteilung Klub Verbesserung andeuten ansprechend aufweisen betrachten bewerten einschätzen finanziell geistig hindeuten langfristig mittelfristig schwierig strategisch technisch toxisch unbefriedigend unheilvoll verbessern verschlechtern verschärfen verändert widerspiegeln wirtschaftlich ändern ökologisch ökonomisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gesamtsituation‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Gesamtsituation mit der PKK ist den vergangenen Monaten deutlich entspannter.
Die Welt, 17.02.2000
Natürlich weiß ich, daß dies so nicht stimmt, aber die psychologischen Wirkungen in der ohnehin schwierigen Gesamtsituation sind unübersehbar.
Nr. 364: Schreiben Kohl an Blüm vom 20. Juli 1990. In: Deutsche Einheit, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1990], S. 4091
Wir haben es nicht geschafft, uns der veränderten Gesamtsituation anzupassen!
Die Zeit, 07.04.1961, Nr. 15
Diese ist erst dann gegeben, wenn jetzt Mittel da sind, im Moment, wo gezahlt werden muß, ohne Rücksicht auf die Gesamtsituation.
Rieger, Wilhelm: Einführung in die Privatwirtschaftslehre, Erlangen: Palm & Enke 1964 [1928], S. 263
Nach welchen Gesetzmäßigkeiten verschränken, durchdringen, beeinflussen sie sich in konkreten geschichtlichen Gesamtsituationen?
Freyer, Hans: Soziologie als Wirklichkeitswissenschaft, Leipzig u. a.: B.G. Teubner 1930, S. 133
Zitationshilfe
„Gesamtsituation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gesamtsituation>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gesamtsieger
Gesamtsieg
Gesamtsicht
Gesamtschüler
Gesamtschule
Gesamtstaat
gesamtstaatlich
gesamtstädtisch
Gesamtstand
Gesamtstärke