Gesamtvolumen, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Gesamtvolumens · Nominativ Plural: Gesamtvolumen/Gesamtvolumina
WorttrennungGe-samt-vo-lu-men (computergeneriert)
WortzerlegunggesamtVolumen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aktienemission Anleihe Auftrag Bauauftrag Billion Einkommenserhöhung Einkommensverbesserunge Emission Großauftrag Investitionsprojekt Konsumentenkredit Kredit Milliarde Neuemission Schatzwechsel Spezialfonds Tariferhöhung Tranche Transaktion Wandelanleihe Warenaustausch Warenverkehr auflegen belaufen betragen beziffern emittieren geschätzt plazieren veranschlagen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gesamtvolumen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Insgesamt lagen 300 Anträge im Gesamtvolumen von 200 Millionen Euro vor.
Süddeutsche Zeitung, 12.07.2002
Das Gesamtvolumen des Kampfs wird wohl zehn Millionen Mark betragen.
Der Tagesspiegel, 05.01.2000
Eingegangen waren 45 Anträge mit einem Gesamtvolumen von rund drei Millionen Mark.
Die Welt, 19.03.1999
Das Abkommen hat ein Gesamtvolumen von 16 450 000 Dollar.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1953]
In den K. wurde wertmäßig das Gesamtvolumen des Warenaustausches festgelegt und in Warenlisten auf die einzelnen Warenpositionen aufgeteilt.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - K. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 3544
Zitationshilfe
„Gesamtvolumen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gesamtvolumen>, abgerufen am 24.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gesamtvollstreckungsverwalter
Gesamtvollstreckungsverfahren
Gesamtvollstreckung
Gesamtverzeichnis
Gesamtverschuldung
Gesamtvorstand
Gesamtweltcup
Gesamtwerk
Gesamtwert
Gesamtwertung