Gesamtzeit, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Gesamtzeit · Nominativ Plural: Gesamtzeiten
Worttrennung Ge-samt-zeit
Wortzerlegung  gesamt Zeit

Typische Verbindungen zu ›Gesamtzeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gesamtzeit‹.

Verwendungsbeispiele für ›Gesamtzeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wer die geringste Gesamtzeit hat, startet von der Pole Position.
Bild, 02.03.2005
Es ermöglicht Unternehmen die befristete Einstellung von Arbeitnehmern bis zu einer Gesamtzeit von 24 Monaten.
Der Tagesspiegel, 17.05.2000
Der Mittelwert gibt dabei die Gesamttransferrate an, also die Kapazität der Platte dividiert durch die zum Lesen beziehungsweise Schreiben benötigte Gesamtzeit.
C't, 1996, Nr. 9
Nicht immer ist der Billigkauf auch die kostengünstigste Lösung für die Gesamtzeit des Autobesitzes.
Die Welt, 07.04.2003
Bei den olympischen Einerkonkurrenzen der Männer und Frauen werden je vier Läufe ausgetragen, die zu einer Gesamtzeit addiert werden.
Die Zeit, 01.02.2010, Nr. 05
Zitationshilfe
„Gesamtzeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gesamtzeit>, abgerufen am 04.08.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gesamtzahl
Gesamtwürdigung
Gesamtwirtschaft
Gesamtwirkung
Gesamtwertung
Gesamtziel
Gesamtzusammenhang
Gesamtzustand
Gesandte
Gesandtin