Gesangsstunde, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Nebenform Gesangstunde · Substantiv (Femininum)
WorttrennungGe-sangs-stun-de · Ge-sang-stun-de
WortzerlegungGesangStunde
eWDG, 1967

Bedeutung

Unterrichtsstunde im Gesang
Beispiele:
Gesangsstunden geben, nehmen
zur Gesangsstunde gehen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In "normalen" Zeiten stehen drei Mal wöchentlich Gesangsstunden auf dem Plan.
Die Welt, 15.10.2002
Aus den Gesangsstunden kennt sie Hunderte populäre Songs und Standards.
Die Zeit, 04.03.2013, Nr. 09
Schon um acht Uhr fingen bei uns die Gesangsstunden an und mit ihnen auch alle anderen im Hause.
Lehmann, Lilli: Mein Weg. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1913], S. 23054
Allerdings müsste er Gesangsstunden nehmen, damit sich der Glanz ganz entfalten kann.
Bild, 24.01.2001
Nevala war 40, als er gekürt wurde, und hat nie Gesangsstunden genommen.
Süddeutsche Zeitung, 06.07.2002
Zitationshilfe
„Gesangsstunde“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gesangsstunde>, abgerufen am 18.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gesangstück
Gesangsstunde
Gesangsstück
Gesangssolo
Gesangssolist
Gesangsübung
Gesangsunterricht
Gesangsverein
Gesangunterricht
Gesangverein