Geschäftsbetrieb, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungGe-schäfts-be-trieb
WortzerlegungGeschäftBetrieb
eWDG, 1967

Bedeutung

Betrieb, Treiben in Läden, Büros
Beispiele:
es herrschte reger Geschäftsbetrieb
ein geordneter Geschäftsbetrieb

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aufrechterhaltung Ausgliederung Beeinträchtigung Fortführung Kommanditgesellschaft Verpachtung Weiterführung Wiederaufnahme aufrechterhalten ausgliedern eingerichtet einstellen fortführen gemeinschaftlich geordnet geregelt gewöhnlich laufend normal operativ ordnungsgemäß regulär reibungslos stabilisieren steuerpflichtig untersagen verpachten weiterführen weiterlaufen wiederaufnehmen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Geschäftsbetrieb‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für die Wiederaufnahme des Geschäftsbetriebs sei zunächst eine ausreichende Finanzierung notwendig.
Süddeutsche Zeitung, 21.10.2003
Die Schieber sind verschwunden und der Geschäftsbetrieb bewegt sich heute wieder in alten geordneten Bahnen.
Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 05.03.1929
Er hatte infolgedessen über den internen Geschäftsbetrieb des Ministeriums keine genauen Kenntnisse.
o. A.: Einhunderteinundzwanzigster Tag. Sonnabend, 4. Mai 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 19611
Die Beklagte ist jedoch nach ihrem Geschäftsbetriebe darauf angewiesen, ständig zu inserieren.
Mitteilungen des Vereins Deutscher Reklamefachleute, 1915, Nr. 5
Sie entscheidet in allen außergewöhnlichen, über den gewöhnlichen Geschäftsbetrieb hinausgehenden Angelegenheiten.
Eltzbacher, Paul: Deutsches Handelsrecht, Berlin: Simon 1925 [1924], S. 114
Zitationshilfe
„Geschäftsbetrieb“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Geschäftsbetrieb>, abgerufen am 24.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Geschäftsbesuch
Geschäftsbesorgungsvertrag
Geschäftsbesorgung
Geschäftsbericht
Geschäftsbereich
Geschäftsbeziehung
Geschäftsbrief
Geschäftsbriefsteller
Geschäftsbuch
Geschäftseinheit