Geschäftsfeld

Worttrennung Ge-schäfts-feld
Wortbildung  mit ›Geschäftsfeld‹ als Letztglied: ↗Kerngeschäftsfeld
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Feld, in dem, Sparte, in der sich ein Unternehmen betätigt

Thesaurus

Synonymgruppe
(Bereich) wirtschaftliche(r) Aktivitäten · ↗Geschäftsbereich · ↗Geschäftssparte · ↗Geschäftszweig  ●  Geschäftsfeld  Hauptform
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Geschäftsfeld‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Geschäftsfeld‹.

Verwendungsbeispiele für ›Geschäftsfeld‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für die, die überleben, wird es zusehends wichtiger, neue Geschäftsfelder zu erschließen.
Süddeutsche Zeitung, 05.03.2003
Für detailliertere Überlegungen zur engen Zusammenarbeit auch auf den übrigen drei Geschäftsfeldern benötigen wir - wie bereits bekannt gegeben - noch etwas Zeit.
Die Welt, 18.04.2000
Zudem müsse es kommunalen Anbietern künftig erlaubt sein, sich auch neue Geschäftsfelder zu erschließen.
Der Tagesspiegel, 02.11.1999
Diese Trennung der Geschäftsfelder gibt es im deutschen Kreditgewerbe nicht.
o. A. [abz]: Merchantbank. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1995]
Hilmar Kopper führte die Deutsche Bank im Zuge der Globalisierung auf neue, ungewohnte Geschäftsfelder wie das Investmentbanking und mußte dafür eine Menge Lehrgeld zahlen.
Der Spiegel, 18.08.1997
Zitationshilfe
„Geschäftsfeld“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gesch%C3%A4ftsfeld>, abgerufen am 28.02.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Geschäftsfall
Geschäftsfähigkeit
geschäftsfähig
Geschäftsessen
Geschäftserwartung
Geschäftsfrau
Geschäftsfreund
geschäftsführend
Geschäftsführer
Geschäftsführerin