Geschäftsleitung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Geschäftsleitung · Nominativ Plural: Geschäftsleitungen
Aussprache [gəˈʃɛfʦlaɪ̯tʊŋ]
Worttrennung Ge-schäfts-lei-tung
Wortzerlegung GeschäftLeitung
DWDS-Vollartikel, 2020

Bedeutungen

1.
Steuerung, Führung der Geschäfte eines Unternehmens
Kollokationen:
mit Genitivattribut: die Geschäftsleitung des Betriebes, des Senders, des Supermarktes, der Zweigniederlassung
als Akkusativobjekt: die Geschäftsleitung übernehmen
Beispiele:
Die kaufmännische Geschäftsleitung der Buchverlage übernimmt Joachim Klimm, zuvor Geschäftsführer bei der Leipziger Verlags‑ und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG. [Die Welt, 22.05.1999]
Analysten begrüssen es zudem, dass Anlagechef Patrick Frost im Juli 2014 […] die Geschäftsleitung übernimmt. [Neue Zürcher Zeitung, 12.11.2013]
Die Direktorin verlässt zum 10. Oktober das Golden Tulip City Hotel auf dem Heilsberg. Persönliche Gründe haben die 31‑Jährige bewogen, die Geschäftsleitung nach neun Monaten abzugeben und in die Heimatstadt Hannover zurückzukehren. [Frankfurter Rundschau, 01.10.1999]
Für unsere Niederlassung Berlin suchen wir einen im Niederspannungsbereich erfahrenen Elektro‑lngenieur, der nach entsprechender Einarbeitung die technische Geschäftsleitung dieser Niederlassung verantwortlich übernimmt. [Die Zeit, 01.10.1976, Nr. 41]
Von der Personalpolitik des Käfer‑Konzerns in Wolfsburg, bei dem ein Auto‑Laie zum Generaldirektor ernannt und dann nach erfolgloser Geschäftsleitung schnell wieder geschaßt wurde, wollte er die Führungsprinzipien seines Unternehmens […] getrennt sehen: »Ich könnte mir nicht vorstellen. daß unser Aufsichtsrat eine solche Dummheit wie bei VW jemals begangen hätte.« [Der Spiegel, 08.11.1971, Nr. 46]
Zappert[…] widmete sich zuerst dem Buchhandel und trat in die Wallishausersche Verlagsbuchhandlung ein, übernahm dann 1869 die Geschäftsleitung der Hügelschen Buchhandlung und führte dieselbe bis 1877. [Brümmer, Franz: Lexikon der deutschen Dichter und Prosaisten vom Beginn des 19. Jahrhunderts bis zur Gegenwart. Bd. 8. 6. Aufl. Leipzig, 1913]
2.
Führungsgremium, Gruppe der leitenden Angestellten eines Unternehmens
Kollokationen:
mit Genitivattribut: die Geschäftsleitung der Bank, der Brauerei, der Börse, der Tochtergesellschaft, der Verlagsgruppe, der Werbeagentur, des Familienunternehmens, des Beratungsunternehmens, des Betriebes, des Senders, des Supermarktes, der Zweigniederlassung
mit Adjektivattribut: eine aktive, dreiköpfige Geschäftsleitung
mit Prädikativ: die Geschäftsleitung ist zuversichtlich, optimistisch
als Aktivsubjekt: die Geschäftsleitung gibt bekannt, beschließt, räumt ein, informiert, teilt mit, versichert, unterzeichnet, verhandelt
als Dativobjekt: der Geschäftsleitung angehören
als Akkusativobjekt: die Geschäftsleitung veranlassen, zwingen, auffordern
als Genitivattribut: Mitglied, Sekretärin, Vorsitz, Vorsitzender der Geschäftsleitung
in Präpositionalgruppe/-objekt: in die Geschäftsleitung aufrücken, aufsteigen, berufen werden, eintreten, wechseln; mit der Geschäftsleitung in Konflikt sein; Einfluss auf die Geschäftsleitung; Verhandlungen mit der Geschäftsleitung; Vorwürfe gegen die Geschäftsleitung
in Koordination: Geschäftsleitung und Arbeitnehmervertretung, Aufsichtsrat, Betriebsrat, Chefredaktion, Gewerkschaft, Verwaltungsrat, Vorstand
Beispiele:
Die Geschäftsleitung wurde vor wenigen Tagen um sechs Mitglieder erweitert. [Berliner Zeitung, 20.10.2001]
Auch Statussymbole wie Firmenwagen und Parkplätze entscheiden leider noch immer darüber, wer auf Augenhöhe mit den anderen Führungskräften und der Geschäftsleitung angesehen wird. [Die Zeit, 23.06.2015, Nr. 24]
Die gesamte, unverändert siebenköpfige, Geschäftsleitung des Vermögensverwalters erhielt 2014 eine Gesamtvergütung von 17,37 Mio CHF. [Neue Zürcher Zeitung, 23.03.2015]
Kraft Gesetzes obliegt die Führung der Geschäfte jedoch dem Verwaltungsrat oder, wenn er die Geschäftsführung delegiert, einer Geschäftsleitung. [Neue Zürcher Zeitung, 27.01.2011]
Besonders betroffen werden Verwaltungsräte und Mitglieder der Geschäftsleitung konfrontiert sein, da sie zum ersten Mal persönlich haftbar sein werden und sich vor Gericht verantworten werden müssen, falls sie den Wettbewerb behindern. [Neue Zürcher Zeitung, 31.10.2002]
Doch er glaubt, daß derartige hochkomplizierte Tarifverträge die Betriebsräte überfordern würden, die deshalb, auf sich allein gestellt, in Verhandlungen mit ihren Geschäftsleitungen schnell den kürzeren zögen. [Die Zeit, 03.12.1993, Nr. 49]

Thesaurus

Synonymgruppe
Direktion · ↗Geschäftsführung · Geschäftsleitung · ↗Leitung · ↗Stab

Typische Verbindungen zu ›Geschäftsleitung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Geschäftsleitung‹.

Zitationshilfe
„Geschäftsleitung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gesch%C3%A4ftsleitung>, abgerufen am 16.07.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Geschäftsleiter
Geschäftsleben
Geschäftslage
geschäftskundig
Geschäftskunde
Geschäftsleute
Geschäftslokal
Geschäftsmanipulation
Geschäftsmann
geschäftsmäßig