Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Geschäftslokal, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Geschäftslokal(e)s · Nominativ Plural: Geschäftslokale
Worttrennung Ge-schäfts-lo-kal
Wortzerlegung Geschäft Lokal

Thesaurus

Synonymgruppe
Geschäftslokal · Geschäftsräume · Ladenlokal  ●  Etablissement  geh., franz. · Lokal (vereinfachend)  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Geschäftslokal‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Geschäftslokal‹.

Verwendungsbeispiele für ›Geschäftslokal‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Alle albanischen Restaurants und Geschäftslokale sind jetzt geplündert oder zerstört. [Der Tagesspiegel, 11.06.1999]
Sie führt das darauf zurück, daß alle Geschäftslokale angemietet werden. [Die Zeit, 14.10.1977, Nr. 42]
Das schmale, sehr in die Länge gezogene Geschäftslokal wies an seinem linken Ende eine Tür auf. [Thelen, Albert Vigoleis: Die Insel des zweiten Gesichts, Düsseldorf: Claassen 1981 [1953], S. 74]
Vollendet wurden im Jahre 1931 6.324 Wohnungen und 204 Geschäftslokale. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1932]]
Vor allem in der Hafengegend sind ganze Blöcke ausgebrannt und Geschäftslokale reihenweise zerstört. [Süddeutsche Zeitung, 26.02.1999]
Zitationshilfe
„Geschäftslokal“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gesch%C3%A4ftslokal>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Geschäftsleute
Geschäftsleitung
Geschäftsleiterin
Geschäftsleiter
Geschäftsleben
Geschäftsmanipulation
Geschäftsmann
Geschäftsmethode
Geschäftsmodell
Geschäftsmöglichkeit