Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Geschäftszimmer, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Geschäftszimmers · Nominativ Plural: Geschäftszimmer
Aussprache 
Worttrennung Ge-schäfts-zim-mer
Wortzerlegung Geschäft Zimmer
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Zimmer, in dem Verwaltungsarbeiten getätigt werden; Büro

Thesaurus

Synonymgruppe
Geschäftszimmer · Sekretariat
Synonymgruppe
Amtsstube · Arbeitszimmer · Geschäftszimmer · Office  ●  Büro  Hauptform · Schreibstube  militärisch · Sekretariat  Hauptform
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Geschäftszimmer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn man aber hineinkam, sah es gar nicht aus wie in einem Geschäftszimmer. [Gaiser, Gerd: Schlußball, München: Hanser 1958 [1958], S. 54]
Mit dem ärztlichen Befund »tauglich« ging ich zum Geschäftszimmer zurück. [Renn, Ludwig [d. i. Vieth v. Golßenau, Arnold Friedrich]: Krieg – Nachkrieg, Berlin: Aufbau-Verl. 1951 [1930], S. 916]
Beispielsweise muß jeder Gerichtsvollzieher mit 116 Mark im Monat für sein Geschäftszimmer auskommen. [Süddeutsche Zeitung, 08.08.1996]
Vom Geschäftszimmer gehen die nicht selten immer dicker werdenden Akten zu den Richtern. [Der Tagesspiegel, 18.06.2004]
Er führte mich ins Geschäftszimmer und ließ mich zum Oberst hinein. [Renn, Ludwig [d. i. Vieth v. Golßenau, Arnold Friedrich]: Krieg – Nachkrieg, Berlin: Aufbau-Verl. 1951 [1930], S. 955]
Zitationshilfe
„Geschäftszimmer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gesch%C3%A4ftszimmer>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Geschäftszentrum
Geschäftszeit
Geschäftszahl
Geschäftswert
Geschäftswelt
Geschäftszweck
Geschäftszweig
Geschäftsübernahme
Geschäker
Geschöpf