Geschenkpapier, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Geschenkpapiers · Nominativ Plural: Geschenkpapiere · wird selten im Plural verwendet
WorttrennungGe-schenk-pa-pier
WortzerlegungGeschenkPapier
DWDS-Vollartikel, 2019

Bedeutung

farbiges Papier (oft mit Mustern oder Bildern), in welches man Geschenke verpackt
Beispiele:
Meist werden die Geschenke in letzter Minute noch schnell mit Geschenkpapier und […] Schleifen verziert. [Süddeutsche Zeitung, 15.12.1994]
Wer auf den Bochumer Weihnachtsmarkt geht, dem werden die riesigen, hübsch mit roten Schleifen und Geschenkpapier eingewickelten Pakete […] auffallen. [Die Welt, 27.11.2017]
Die blonde junge Frau […] verkauft buntes Geschenkpapier, Windlichter aus Glas, Mobiles und Porzellangeschirr. [Der Tagesspiegel, 07.10.2002]
[…] Wenn in den Wohnzimmern die Bäume und die Gesichter der Kinder leuchten, die ihre Gaben aus dem Geschenkpapier reißen, hat er [der Weihnachtsmann] das Schlimmste hinter sich. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 23.12.2000]
Das Buch ist sorgfältig in rosa Geschenkpapier gewickelt. [Die Zeit, 31.07.1992, Nr. 32]
[…] Geschenkpapiere füllen eine ganze Wand des […] Geschäfts, vom günstigen Seidenpapier zu 30 Cent bis zu High-End-Chiyogami-Papier aus Japan für 18,50 Euro den Bogen. [Süddeutsche Zeitung, 23.12.2017] ungewöhnl. Pl.
Kollokation:
in Präpositionalgruppe/-objekt: etw. in Geschenkpapier einwickeln, verpacken

Typische Verbindungen
computergeneriert

Grußkarte Schleife bunt einwickeln gebraucht reißen verpacken wickeln

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Geschenkpapier‹.

Zitationshilfe
„Geschenkpapier“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Geschenkpapier>, abgerufen am 13.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Geschenkpaket
Geschenkpackung
Geschenkkarton
Geschenkgutschein
Geschenketipp
Geschenksendung
Geschenktip
Geschenktipp
geschenkweise
Geschenkzweck