Geschlechtsprodukt

WorttrennungGe-schlechts-pro-dukt
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

von einer Geschlechtsdrüse gebildete Ei- oder Samenzelle

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine Abschnürung des hinteren, die Geschlechtsprodukte enthaltenden Körperabschnittes ist auch sonst bei Borstenwürmern beobachtet worden, ohne daß vorher eine Umwandlung der betreffenden Körpersegmente eintrat.
Hesse, Richard: Der Tierkörper als selbständiger Organismus, Leipzig u. a.: B. G. Teubner 1910, S. 633
Zitationshilfe
„Geschlechtsprodukt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Geschlechtsprodukt>, abgerufen am 10.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Geschlechtspartner
Geschlechtsorgan
geschlechtsneutral
Geschlechtsname
Geschlechtsmerkmal
Geschlechtsregister
geschlechtsreif
Geschlechtsreife
Geschlechtsrolle
geschlechtsspezifisch