Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Geschlossenheit, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Geschlossenheit · wird nur im Singular verwendet
Aussprache 
Worttrennung Ge-schlos-sen-heit
Wortzerlegung geschlossen -heit
eWDG

Bedeutungen

1.
Einmütigkeit
Beispiele:
bei der Abstimmung zeigte sich die Geschlossenheit des Betriebspersonals, der Arbeiter
Die innere politische Geschlossenheit des Bundes [ Thälm.Reden1,563]
2.
entsprechend der Bedeutung von geschlossen (1)
Beispiele:
die Geschlossenheit der Bebauung
Bauten, Siedlungen von großer Geschlossenheit
3.
entsprechend der Bedeutung von geschlossen (3)
Beispiele:
die Geschlossenheit (= Festigkeit) eines Charakters, einer Persönlichkeit
die Geschlossenheit des Systems (= das System ist abgerundet)
eine Welt von ganz augenscheinlicher, höchster und selbstverständlicher Geschlossenheit [ DodererStrudlhofstiege175]

Thesaurus

Synonymgruppe
Geschlossenheit · Zusammenhalt
Synonymgruppe
Einheit · Einzigkeit · Ganzheit · Geschlossenheit · Unität · Unteilbares  ●  Monade  geh., griechisch

Typische Verbindungen zu ›Geschlossenheit‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Geschlossenheit‹.

Zitationshilfe
„Geschlossenheit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Geschlossenheit>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Geschlinge
Geschliffenheit
Geschleppe
Geschleife
Geschleif
Geschlotter
Geschluchz
Geschluchze
Geschluder
Geschlurfe