Geschwatze, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Geschwatzes · wird nur im Singular verwendet
WorttrennungGe-schwat-ze (computergeneriert)
Grundformschwatzen
eWDG, 1967

Bedeutung

umgangssprachlich fortwährendes Schwatzen
Beispiel:
er wurde für sein Geschwatze während des Unterrichts bestraft

Verwendungsbeispiel für ›Geschwatze‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als Bundeskanzler Helmut Kohl morgens um neun Uhr die Debatte über das Regierungs-Sparpaket eröffnete, mußte er zunächst gegen lautes, aufgekratztes Geschwatze und kecke Zwischenrufe ankämpfen.
Süddeutsche Zeitung, 27.04.1996
Zitationshilfe
„Geschwatze“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Geschwatze>, abgerufen am 26.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Geschwätz
geschwänzt
geschwängert
Geschwalle
Geschwall
geschwätzig
Geschwätzigkeit
geschweift
geschweige
geschwellt