Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Gesellenprüfung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Gesellenprüfung · Nominativ Plural: Gesellenprüfungen
Aussprache 
Worttrennung Ge-sel-len-prü-fung
Wortzerlegung Geselle Prüfung
eWDG

Bedeutung

Abschlussprüfung am Ende der Lehrzeit

Thesaurus

Typische Verbindungen zu ›Gesellenprüfung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gesellenprüfung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Gesellenprüfung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im März dieses Jahres hätte sie ihre Gesellenprüfung ablegen sollen. [Die Zeit, 24.02.2005, Nr. 09]
Diese dauert insgesamt dreieinhalb Jahre und wird mit der Gesellenprüfung abgeschlossen. [Die Zeit, 19.11.2013, Nr. 46]
Er legt die Gesellenprüfung ab und geht auf die Walz. [Die Zeit, 12.08.2013, Nr. 32]
Insgesamt arbeiten an der Schule 40 Frauen und Männer auf ihre Gesellenprüfung hin. [Die Zeit, 01.01.2003, Nr. 01]
Die Ausbildung dauert je nach Beruf drei bis vier Jahre und wird mit der Gesellenprüfung abgeschlossen. [Schaub, Horst u. Zenke, Karl G.: Türkei. In: dtv-Wörterbuch Pädagogik [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1995], S. 22022]
Zitationshilfe
„Gesellenprüfung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gesellenpr%C3%BCfung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gesellenjahr
Gesellenbrief
Geselle
Gesell
Geselchte
Gesellenstück
Gesellenverein
Gesellenzeit
Geselligkeit
Gesellin