Gesellenstück, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungGe-sel-len-stück
WortzerlegungGeselleStück
eWDG, 1967

Bedeutung

handwerkliche Probearbeit, die zur Gesellenprüfung vorgelegt wird

Typische Verbindungen
computergeneriert

ablegen abliefern liefern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gesellenstück‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Park, sagt sie, sei ihr "Gesellenstück auf See" gewesen.
Die Zeit, 19.07.2013, Nr. 30
Sie sind unverkennbar Gesellenstücke in der Manier des Absurden Theaters.
Süddeutsche Zeitung, 02.05.1998
Und so kann das Programm der nächsten zwei Wochen zum Gesellenstück werden.
Die Welt, 18.09.2000
Eine Schülerin der Klasse 12 arbeitet gerade an ihrem Gesellenstück im Fach Elektroinstallation: Sie stellt die mechanisch betriebene Bühnenbeleuchtung auf elektronische Steuerung um.
Der Spiegel, 05.05.1980
Als Gültigkeitskriterium für diesen Test würde nun das nach Rating bewertete Gesellenstück, die Gesellenprüfung und die Meisterbeurteilung während der Lehrjahre zu einem Gesamtkriterium zusammengezogen.
Lienert, Gustav A.: Testaufbau und Testanalyse, Weinheim: Beltz 1961, S. 244
Zitationshilfe
„Gesellenstück“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gesellenstück>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gesellenprüfung
Gesellenjahr
Gesellenbrief
gesellen
Geselle
Gesellenverein
Gesellenzeit
gesellig
Geselligkeit
Gesellin