Gesellschafterdarlehen, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Gesellschafterdarlehens · Nominativ Plural: Gesellschafterdarlehen
WorttrennungGe-sell-schaf-ter-dar-le-hen
WortzerlegungGesellschafterDarlehen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Eigenkapital Gewährung Höhe Million Rückzahlung Umwandlung Verfügung Verzinsung Zins ablösen ausgereicht bestehend eigenkapitalersetzend finanzieren gewähren gewährt langfristig nachrangig umwandeln zurückerhalten zurückzahlen Überbrückungskredit

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gesellschafterdarlehen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In dem Unternehmen steckt ein Gesellschafterdarlehen von rund zehn Millionen Euro.
Der Tagesspiegel, 30.11.2004
Daneben besteht noch ein Gesellschafterdarlehen von fast 20 Millionen Euro.
Süddeutsche Zeitung, 17.08.2002
Ein Gesellschafterdarlehen für die darbende Tochter von fünfzig Millionen Mark hat er schon lockergemacht.
Die Zeit, 24.07.1981, Nr. 31
Sie besteht aus 15 Millionen Mark und „Gesellschafterdarlehen in unterschiedlicher Höhe“.
Die Zeit, 19.05.1972, Nr. 20
Zum Problem vor allem für den Mittelstand wächst sich die Behandlung von Gesellschafterdarlehen aus.
Die Welt, 11.06.2004
Zitationshilfe
„Gesellschafterdarlehen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gesellschafterdarlehen>, abgerufen am 21.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gesellschafterbeschluss
Gesellschafteranteil
Gesellschafter
Gesellschaft
Gesellin
Gesellschafterin
Gesellschafterkreis
Gesellschafterstruktur
Gesellschafterversammlung
Gesellschaftervertrag