Gesetzeshüter
GrammatikSubstantiv
WorttrennungGe-set-zes-hü-ter (computergeneriert)

Thesaurus

Synonymgruppe
Ordnungshüter · Polizeibeamter · ↗Schutzmann · ↗Wachtmeister  ●  (dein) Freund und Helfer  veraltend · ↗Gendarm  österr. · ↗Polizist  Hauptform · ↗Schutzpolizist  veraltet · (der) Arm des Gesetzes  ugs., fig. · ↗Bulle  ugs. · ↗Cop  ugs., engl. · Herr in Grün  ugs. · ↗Kiberer  ugs., österr. · ↗Polyp  derb · ↗Schupo  ugs., veraltet · ↗Sheriff  ugs., fig.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen
DWDS-Wortprofil

Typische Verbindungen
computergeneriert

Gesetzesbrecher oberster uniformierten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gesetzeshüter‹.

DWDS-Beispielextraktor

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Drei Jahre später jedoch nehmen ihn die Gesetzeshüter wieder fest.
Die Zeit, 21.03.2011, Nr. 12
Wer dagegen verstößt, hat den Zorn der Gesetzeshüter zu fürchten.
Die Welt, 15.11.2001
Das musikalische Gut gilt es zu schützen, entschieden 1995 die europäischen Gesetzeshüter.
Süddeutsche Zeitung, 16.03.2000
Fand der Gesetzeshüter keinen anderen Paragraphen, keine andere Zahl? Mußte es unbedingt eine Acht sein?
Bieler, Manfred: Der Bär, Hamburg: Hoffmann und Campe 1983, S. 394
Am besten gleich selbst das Vergehen benennen, nichts beschönigen, aber Gründe anführen, die der schon besänftigte Gesetzeshüter bei sich selbst in mildernde Umstände verwandeln kann.
Wolf, Christa: Was bleibt, Berlin und Weimar: Aufbau-Verlag 1990, S. 53
Zitationshilfe
„Gesetzeshüter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gesetzeshüter>, abgerufen am 20.11.2017.

Weitere Informationen …