Gesichtsmaske, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Gesichtsmaske · Nominativ Plural: Gesichtsmasken
Aussprache  [gəˈzɪçʦmaskə]
Worttrennung Ge-sichts-mas-ke
Wortzerlegung GesichtMaske
Dieses Stichwort finden Sie im DWDS-Themenglossar zur COVID-19-Pandemie.
ZDL-Vollartikel, 2020

Bedeutungen

1.
flächig über Mund und Nase zu tragender, atmungsaktiver (teilweise mit Filtern versehener) Schutz zur Verhinderung des Einatmens von Schadstoffen oder Krankheitserregern bzw. zur Verhinderung der Verbreitung von Krankheitserregern (etwa durch Speicheltröpfchen) bei eigener Infektion
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: eine schützende Gesichtsmaske
in Koordination: Gummihandschuhe, Schutzanzüge und Gesichtsmasken
Beispiele:
Menschen in diesen Städten [mit hoher Feinstaubbelastung] husten, tragen Gesichtsmasken, schützen ihre Wohnungen mit Luftfiltern aufgrund der permanenten Beeinträchtigung. [Spiegel, 29.12.2017 (online)]
[…] im inneramerikanischen Flug nach Chicago waren wir nur zu sechst. Da hatte jeder eine eigene Reihe. An den Flughäfen war die Stimmung schon surreal. Viele Leute trugen Gesichtsmasken und achteten auffällig auf Abstand. Die Flugbegleiter trugen Einmal-Handschuhe. Das Gesprächsthema unter den Fluggästen war ganz klar das Coronavirus. Wie haben Sie die vergangene Woche erlebt - so weit weg von zuhause? [Münchner Merkur, 23.03.2020]
Feuerwehrleute versuchen, den Brand zu löschen, während Rettungsarbeiter, die sich mit Gesichtsmasken gegen Hitze und Rauch schützen, nach Überlebenden suchen[…]. [Der Tagesspiegel, 11.02.2004]
Die Ärzte tragen zu ihrem Schutz [vor einer Infektion mit Ebola] nur einteilige Papieranzüge, Gummihandschuhe und Gesichtsmasken. [Spiegel, 16.10.2000 (online)]
Das Filterschutzgerät, die Gasmaske, besteht aus einer luftdicht abschließenden Gesichtsmaske aus Gummi mit Augengläsern und dem auswechselbaren Filtereinsatz, durch den geatmet wird. [Hauke, Hugo: Unterrichtsbuch für die freiwilligen Hilfskräfte der Deutschen Frauenvereine vom Roten Kreuz. Berlin: Mittler 1932, S. 113]
aus Gummi und Glas o. Ä. bestehender, Mund und Nase gegen Wasser abschirmender Schutz als Teil einer Ausrüstung, die beim Tauchen das Atmen unter Wasser ermöglicht
siehe auch Taucherbrille
Beispiele:
Für Taucher in Schwimmlage richtet sich der Blick ohnehin meist nach unten, der ist noch dazu von der Gesichtsmaske und dem trüben Wasser eingeschränkt. [Döbelner Allgemeine Zeitung, 12.12.2016]
Die Gesichtsmaske habe der Frau nicht gepasst, und sie sei mit einem Blei-Rucksack mit veraltetem Gurtsystem getaucht. Als [Tauch-]Anfängerin habe sie, mit verschobener Gesichtsmaske wie eine Schildkröte auf dem Rücken im Schlamm liegend, keine Chance gehabt, das Blei abzuwerfen und sich zu retten. [Neue Zürcher Zeitung, 18.09.2003]
Fargues tauchte nur mit einer Gesichtsmaske und drei Sauerstoffflaschen. […]. [Berliner Zeitung, 21.09.1947]
2.
Sport vor dem Gesicht getragener (aus stabilem Material bestehender) Schutz vor Verletzungen, Erfrierungen o. Ä., vor allem bei manchen Sportarten wie Fechten oder Rugby
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: eine schützende Gesichtsmaske
Beispiele:
Ab sofort ist für die Fechter statt der aus Draht geflochtenen Gesichtsmaske eine aus durchsichtigem Plexiglas konstruierte vorgeschrieben. [Welt am Sonntag, 30.10.2005]
Sebastian R[…] wurde bereits am Sonntag an der Nase operiert. Der 28-Jährige bekommt eine Gesichtsmaske und kann daher vielleicht schon gegen Südkorea am Mittwoch […] wieder mitspielen. [Süddeutsche Zeitung, 25.06.2018]
Wichtig sei es jetzt, dass man alle Hautflächen bestmöglich [vor Erfrierungen] schütze, erklärt der Mediziner. So setzen manche Athleten Gesichtsmasken auf oder tapen sich die Wangenknochen und den Nasenbereich. [Süddeutsche Zeitung, 06.02.2018]
Schneebrille, Helm und drei übereinander gezogene Gesichtsmasken aus Wolle, Kunstfaser und Neopren schützen meine erfrorene Nasenspitze. [Spiegel, 05.03.2010 (online)]
Diese speziellen Helme, die zwischen Stirn und Nacken dicht von einer Anzahl Zöpfchen aus Pferdehaar überzogen sind, scheinen eine »Spezialität« des vor 2.000 Jahren am Niederrhein siedelnden Volkes der Bataver gewesen zu sein, die im Römerheer oft als Reiter gedient haben. […] Der Helm wie auch die herabklappbare Gesichtsmaske aus Metall seien mit großer Präzision jedem Träger individuell angepasst worden, beschreibt der Experte. [Der Standard, 19.12.2008]
3.
Larve² (1), Maske, die vor dem Gesicht getragen wird, um die eigene Identität zu verbergen oder sich (aus kultischen o. ä. Gründen) zu verkleiden
Beispiele:
Im Landgericht Frankfurt wurden eigens Holzverschläge gebaut, in denen V-Leute ungesehen wie im Beichtstuhl ihre Aussage machen. Vor anderen Strafkammern tauchten solche Zeugen mit Gesichtsmasken auf – über den Kopf gezogenen Pudelmützen mit Sehschlitz. [Der Spiegel, 09.05.1983, Nr. 19]
Am 28. November öffnete er [der Archäologe Heinrich Schliemann in Ägypten] das Grab mit der Nummer V und blickte in eine Gesichtsmaske aus purem Gold. [Welt am Sonntag, 03.02.2019, Nr. 5]
Besonders unter den Männern gebe es zahlreiche, die kein ganzes Kostüm suchten, sondern eine komische Kopfbedeckung oder eine Maske, erzählt Schmadel[…] Masken zum Beispiel seien sehr beliebt – wobei die hartschaligen Gesichtsmasken mit dem Gummiband den Rundummasken aus Latex vorgezogen würden. Erstere könne man einfach hochklappen, um was zu trinken. [Saarbrücker Zeitung, 12.02.2007]
Viele von ihnen [Demonstranten] machten sich durch schwarze Gesichtsmasken, Sonnenbrillen und Helme unkenntlich wie Gangster. [Terror kann keiner verhindern, 15.05.1970, aufgerufen am 18.08.2015]
[…] holzgeschnitzte Gesichtsmasken, die bei den kultischen Schreinfesten getragen werden, sind […] Kostbarkeiten im Ehrenraum der Ausstellung. [Völkischer Beobachter (Berliner Ausgabe), 14.03.1940]
4.
flächig auf dem Gesicht aufgetragene (und nach dem Auftragen erstarrte) Masse aus Pflegemitteln, die unter anderem eine stärkere Durchblutung der Gesichtshaut bewirken
Kollokationen:
als Akkusativobjekt: eine Gesichtsmaske auflegen
Beispiele:
Sie liebt Gesichtsmasken und braucht mindestens zwei am Tag: eine morgens (für genug Feuchtigkeit), eine abends (für den richtigen Teint). [Süddeutsche Zeitung, 04.10.2018]
Pflegen: Zweimal wöchentlich kann man eine Gesichtsmaske mit Heilerde auflegen. [Berliner Zeitung, 15.12.2005]
Als Schnupperpaket bietet das Institut eine Wellness-Behandlung an, die das Gesicht pflegt, ein Körperpeeling sowie eine Körper- und Gesichtsmaske mit einstündiger Massage beinhaltet. [Die Welt, 11.05.2002]
Trotz dieses Pensums vergessen Sie[…] nie, sich Gesichtsmasken aufzulegen, die aus »pürierter Salatgurke« und »steif geschlagener Sahne« bestehen[…]. [Der Tagesspiegel, 13.04.2001]
Dann sah er Kleopatra und erschrak noch mehr, weil sie eine Gesichtsmaske aus grüner Schmiere trug. [Nadolny, Sten: Selim oder Die Gabe der Rede, München: Piper 1997, S. 228. Zitiert nach: Nadolny, Sten: Selim oder Die Gabe der Rede, München: Piper 1990.]
5.
Zoologie andersfarbige Augenpartie, an Gesichtsmasken (3) erinnernde Zeichnung im Gesicht von Tieren
Beispiele:
Immer öfter lebt der bis zu rund 70 Zentimeter lange Räuber mit der schwarzen Gesichtsmaske [der Waschbär] auch in [deutschen] Städten. [Die Welt, 19.09.2015]
Warum Maskenbienen so heißen, ist bei Hylaeus signatus offensichtlich. Bei vielen Arten ist die Gesichtsmaske der Männchen deutlicher als die der Weibchen. [Süddeutsche Zeitung, 05.05.2018]
Schnell wird einem klar, weshalb zwei Oryxantilopen das Wappen von Wolwedans zieren. Die Tiere mit ihren langen, dünnen Hörnern und der auffallenden Gesichtsmaske scheinen hier allgegenwärtig. [Neue Zürcher Zeitung, 24.12.2015]
Gibt es für den Großen Panda eine auf groben Zählungen basierende einigermaßen verläßliche Schätzung von nur mehr tausend Tieren in freier Wildbahn, so weiß niemand, wie viele der kleinen rotbraunen Pandas mit der weißen Gesichtsmaske noch in den chinesischen Bergwäldern hausen. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 17.03.1998]

Typische Verbindungen zu ›Gesichtsmaske‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gesichtsmaske‹.

Zitationshilfe
„Gesichtsmaske“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gesichtsmaske>, abgerufen am 01.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
gesichtslos
Gesichtslifting
Gesichtslähmung
Gesichtslage
Gesichtskreis
Gesichtsmassage
Gesichtsmilch
Gesichtsmuskel
Gesichtsneuralgie
Gesichtspackung