Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Gesinnungsgenosse, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Gesinnungsgenossen · Nominativ Plural: Gesinnungsgenossen
Aussprache 
Worttrennung Ge-sin-nungs-ge-nos-se
Wortzerlegung Gesinnung Genosse
eWDG

Bedeutung

Synonym zu Gesinnungsfreund
Beispiele:
sie sind Gesinnungsgenossen
[er schrieb] wie seit Jahren täglich … an italienische und spanische Gesinnungsgenossen seine langen Briefe [ L. FrankMännerquartett1,434]

Thesaurus

Synonymgruppe
Gesinnungsfreund · Gesinnungsgenosse · Sympathisant

Typische Verbindungen zu ›Gesinnungsgenosse‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gesinnungsgenosse‹.

Verwendungsbeispiele für ›Gesinnungsgenosse‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Damit hatte ich Gesinnungsgenossen gefunden, und nun begann eine Zeit fieberhafter Tätigkeit. [Ardenne, Manfred v.: Ein glückliches Leben für Technik und Forschung: Berlin: Verlag der Nation 1976, S. 39]
Dabei tut dies nur er selbst mit wenigen seiner Gesinnungsgenossen. [o. A.: Die Weltgefahren des 21. Jahrhunderts. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1997 [1996]]
Sie brauchte nicht Gesinnungsgenossen, sie war sich überirdischer Hilfe sicher. [Der Spiegel, 05.11.1990]
Darüber entspinnt sich im Netz aber bereits unter Gesinnungsgenossen eine heftige Diskussion. [Die Zeit, 09.01.2012, Nr. 02]
Deren Gesinnungsgenossen im Iran machen der Welt ohnehin schon genug zu schaffen. [Die Zeit, 28.10.1988, Nr. 44]
Zitationshilfe
„Gesinnungsgenosse“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gesinnungsgenosse>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gesinnungsgemeinschaft
Gesinnungsfreund
Gesinnungsethik
Gesinnung
Gesinge
Gesinnungsjournalismus
Gesinnungsjustiz
Gesinnungslosigkeit
Gesinnungslump
Gesinnungslumperei