Gestapo, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Gestapo · Nominativ Plural: Gestapos · wird meist im Singular verwendet
Aussprache  [gəˈstapoː] · [gəˈʃtapoː]
Worttrennung Ge-sta-po
GrundformGeheime StaatspolizeiEigenname
Wortbildung  mit ›Gestapo‹ als Erstglied: Gestapokeller · Gestapomethode

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. [historisch] in Deutschland zwischen 1933 und 1945: polizeilicher Geheimdienst
  2. 2. [seltener] [metonymisch] Mitarbeiter der Gestapo
ZDL-Vollartikel

Bedeutungen

1.
historisch in Deutschland zwischen 1933 und 1945   polizeilicher Geheimdienst
Grammatik: nur im Singular
Die 1933 aus den bestehenden polizeilichen Geheimdiensten der Länder gebildete Geheime Staatspolizei nahm in der Zeit des Nationalsozialismus eine zentrale Stellung bei der brutalen Bekämpfung politischer und ideologischer Gegner ein. Sie wurde in den Nürnberger Prozessen zu einer verbrecherischen Organisation erklärt.
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: die deutsche, die Wiener, die berüchtigte Gestapo
als Dativobjekt: jmdn. der Gestapo übergeben, ausliefern; der Gestapo angehören
als Akkusativobjekt: die Gestapo fürchten
in Präpositionalgruppe/-objekt: von der Gestapo verhaftet, festgenommen, abgeholt, verhört, ermordet, erschossen, beschlagnahmt werden; jmdn. an die Gestapo ausliefern, verraten; mit der Gestapo zusammenarbeiten; für die Gestapo arbeiten; sich, jmdn. vor der Gestapo verstecken
als Genitivattribut: der Chef, die Angehörigen, die Beamten, die Agenten, die Opfer, das Hauptquartier, die Zentrale, die Folterkeller der Gestapo
Beispiele:
Eine Frau von Gestapo überrascht, wie sie ohne Stern zur Müllgrube ihres Hauses geht, also nicht auf der Straße. Geschlagen, bis sie blutig zusammenbricht. Sie soll unterschreiben, daß sie sich durch einen Sturz verletzt habe. Weigert sich, kommt daraufhin ins KZ[…]. [Klemperer, Victor: [Tagebuch]. In: ders.: Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten. Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1942], S. 5]
Er wurde nach 1933 mehrfach verhaftet, das letzte Mal im Juli 1943 von der Gestapo – wegen des Abhörens von »Feindsendern«. [Neue Westfälische, 21.07.2021]
Ein Hausmeister beobachtete das Geschehen, setzte die Geschwister [Scholl] fest und lieferte sie der Gestapo aus. Dann ging es Schlag auf Schlag. Nur vier Tage später verurteilte der Volksgerichtshof die Geschwister zum Tod. Noch am gleichen Tag wurden Hans und Sophie Scholl sowie Christoph Probst in München Stadelheim mit dem Fallbeil ermordet. [Süddeutsche Zeitung, 10.07.2021]
Bei der Ausübung ihrer Funktionen arbeitete die Gestapo ohne jede gesetzliche Bindung und ergriff alle ihr nötig erscheinenden Maßnahmen für die Erfüllung ihrer Aufgaben. [[o. A.]: Erster Tag. Dienstag, 20. November 1945. In: Der Nürnberger Prozeß. Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1945], S. 1210]
Der Mann sitzt seit drei Monaten in Untersuchungshaft – irgendeine politische Denunziation, von der Gestapo geholt, mehr sei nicht zu erfahren. [Klemperer, Victor: [Tagebuch]. In: ders.: Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten. Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1943], S. 5]
Die Gestapo ist ein selbständiger Zweig der inneren Verwaltung, die Ober‑ und Regierungspräsidenten sind an die Weisungen des Geheimen Staatspolizeiamtes gebunden und können ihrerseits den ihnen unterstellten Gestapo‑Behörden Weisungen erteilen. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1936]]
Die Gestapo beschlagnahmte die von Pastor Niemüller verfasste Schrift »Die Staatskirche ist da«, in der der Führer der Bekenntniskirche scharfe Angriffe gegen Minister Kerrl richtet. [Pariser Tageblatt, 22.01.1936]
2.
seltener, metonymisch Mitarbeiter der Gestapo (1)
Beispiele:
Gudell wird im Mai 1944 aus der Anstalt entlassen und der Bundesrat beschliesst, ihn nun endgültig auszuweisen. An der Grenze sei Gudell von »freudig harrenden Gestapos« empfangen worden, wie er später berichtet. [Basler Zeitung, 10.08.2017]
Es gibt die wunderbare Anekdote über den Kabarettisten Werner Finck, der in den Dreissigerjahren in Berlin bei einem Auftritt einen Gestapo in Zivil im Publikum erkannte. Und zu diesem mit genialer Doppeldeutigkeit sagte: Rede ich zu schnell? Soll ich langsamer sprechen, damit Sie mitkommen? [Luzerner Zeitung, 31.08.2019]
Nun sind die Deutschen da, und nicht gerade die Bohèmiens aus dem Groschenkeller und nicht die trinkgeldfreudigen Stammkunden aus dem Serno oder Apollo. Es sind die Gestapos, die richten sich ihr Büro in der früheren jüdischen Handelsschule ein, gar nicht weit von Messings Artisten‑Quartier in der Szienkiewicza 15. [Der Spiegel, 31.08.1950]

letzte Änderung:

Thesaurus

Geschichte
Synonymgruppe
Geheime Staatspolizei · Gestapo
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Gestapo‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gestapo‹.

Zitationshilfe
„Gestapo“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gestapo>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gestank
Gestampfe
Gestampf
Gestammel
Gestaltwechsel
Gestapokeller
Gestapomethode
Gestation
Gestattung
Geste