Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Gesteinskunde, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Ge-steins-kun-de
Wortzerlegung Gestein -kunde
eWDG

Bedeutung

Lehre von den Gesteinen, ihrer Entstehung und ihrer natürlichen Zusammensetzung, Forschungszweig der Geologie

Thesaurus

Geologie
Synonymgruppe
Felsenkunde · Gesteinskunde · Petrografie · Petrographie
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Gesteinskunde‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf dem Lehrplan stehen Fächer wie Stil‑ und Gesteinskunde, Mathematik und Geometrie. [Die Zeit, 27.02.2012, Nr. 09]
Zitationshilfe
„Gesteinskunde“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gesteinskunde>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gesteinskluft
Gesteinsklippe
Gesteinshauer
Gesteinsformation
Gesteinsfaser
Gesteinsmasse
Gesteinsmehl
Gesteinspflanze
Gesteinsprobe
Gesteinsschicht