Gesteinsschicht, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Ge-steins-schicht
Wortzerlegung GesteinSchicht

Typische Verbindungen zu ›Gesteinsschicht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gesteinsschicht‹.

Verwendungsbeispiele für ›Gesteinsschicht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Oberfläche wie die Gesteinsschichten des Mondes bergen entscheidende Informationen zu diesen Fragen.
Die Zeit, 29.12.2008, Nr. 52
Hier oben in den Bergen drängt alles noch rein und geheimnisvoll aus den Gesteinsschichten empor.
Der Tagesspiegel, 10.08.2001
Die roten Linien auf grünem Grund sehen aus wie Gesteinsschichten, die die Zeit abgelagert hat.
Bild, 04.05.2004
Nur die obersten Gesteinsschichten entgingen dem hitzigen Recycling in der Unterwelt.
o. A.: Die alpine Zeitreise. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1999 [1998]
Erst mit dem Auftreten von Gesteinsschichten, die eine größere Zahl von Fossilien aufweisen, erhalten wir einigermaßen sicheren Boden unter die Füße.
Reinhardt, Ludwig: Vom Nebelfleck zum Menschen, München: Reinhardt 1909, S. 41
Zitationshilfe
„Gesteinsschicht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gesteinsschicht>, abgerufen am 01.03.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gesteinsprobe
Gesteinspflanze
Gesteinsmehl
Gesteinsmasse
Gesteinskunde
Gesteinsscholle
Gesteinssprengstoff
Gesteinsstrecke
Gesteinstrümmer
Gesteinswüste