Gesteinstrümmer

Grammatik Substantiv · wird nur im Plural verwendet
Worttrennung Ge-steins-trüm-mer
Wortzerlegung  Gestein Trümmer

Verwendungsbeispiele für ›Gesteinstrümmer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Am Rande des Eises wurden beim Abschmelzen des Eises die Gesteinstrümmer wieder frei.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - G. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 28863
Seit Jahrmillionen wird die Erde aus dem All mit Gesteinstrümmern "bombardiert".
Bild, 03.02.2000
In den letzten Monaten hat sich der Blick auf die Gesteinstrümmer in der Saturnumlaufbahn stark verbessert.
Die Welt, 10.12.2003
Auf der Oberfläche des Asteroiden zählten die Forscher mehr als 100000 Einschlagskrater und 7000 turmhohe Gesteinstrümmer.
Der Tagesspiegel, 18.02.2004
Die Mondoberfläche ist von Meteoritentreffern umgewühlt, von den Gesteinstrümmern und den Glasspritzern und Glastropfen der in der Weltraumkälte des Mondes schnell erstarrten Schmelze übersät.
Die Zeit, 17.04.1970, Nr. 16
Zitationshilfe
„Gesteinstrümmer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gesteinstr%C3%BCmmer>, abgerufen am 28.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gesteinsstrecke
Gesteinssprengstoff
Gesteinsscholle
Gesteinsschicht
Gesteinsprobe
Gesteinswüste
Gestell
gestellen
Gestellung
Gestellungsbefehl