Gesumm, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Gesumm(e)s · wird nur im Singular verwendet
Nebenform Gesumme · Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Gesummes · wird nur im Singular verwendet
WorttrennungGe-summ · Ge-sum-me
Grundformsummen
Wortbildung mit ›Gesumm‹ als Letztglied: ↗Bienengesumm · ↗Bienengesumme · ↗Fliegengesumm · ↗Fliegengesumme
eWDG, 1967

Bedeutung

das (fortwährende) Summen
Beispiel:
das Gesumm/Gesumme der Bienen, Hummeln, Fliegen
übertragen
Beispiel:
Reineboths Stimme brachte in den Blocks das Rumoren und Gesumm zum Schweigen [ApitzNackt457]
Zitationshilfe
„Gesumm“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gesumm>, abgerufen am 27.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gesumm
Gesülze
Gesülz
Gesudel
gesucht
Gesums
Gesumse
gesund
gesundbeten
Gesundbeter