Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Gesundheitsapostel

Grammatik Substantiv
Worttrennung Ge-sund-heits-apo-stel · Ge-sund-heits-apos-tel
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

jmd., der sehr auf die Erhaltung der Gesundheit, auf eine gesunde Lebensweise bedacht ist

Thesaurus

Synonymgruppe
Gesundheitsapostel [Hinweis: weitere Informationen erhalten Sie durch Ausklappen des Eintrages]

Verwendungsbeispiele für ›Gesundheitsapostel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schließlich leben Gesundheitsapostel zwar nicht länger, aber es kommt ihnen wenigstens so vor. [Die Zeit, 12.11.1993, Nr. 46]
Wer sich den Gesundheitsaposteln nicht beugt, wird für moralisch minderwertig, etwa für willensschwach, erklärt. [Die Zeit, 03.04.2006, Nr. 14]
Die Gesundheitsapostel wissen schon, warum sie betonen, wie "schmackhaft" auch gesunde Kost sein kann. [o. A.: GESUND LEBEN. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1987]]
Hier sind tolerante Genießer am Werk und nicht rigide Gesundheitsapostel. [Süddeutsche Zeitung, 15.06.2004]
Er war radikal und schwärmerisch, Gesundheitsapostel und Vegetarier, Schriftsteller und Politiker, liebte sich selbst und das weibliche Element. [Die Zeit, 24.03.1989, Nr. 13]
Zitationshilfe
„Gesundheitsapostel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gesundheitsapostel>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gesundheitsamt
Gesundheitmachen
Gesundheit
Gesunderhaltung
Gesundbrunnen
Gesundheitsattest
Gesundheitsausgaben
Gesundheitsausschuss
Gesundheitsausweis
Gesundheitsbefund