Gesundheitsattest

Grammatik Substantiv
Worttrennung Ge-sund-heits-at-test
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Attest, in dem jmdm. bescheinigt wird, dass er gesund ist

Verwendungsbeispiele für ›Gesundheitsattest‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Abschließung eines Privatkontraktes müßte ebenso obligatorisch werden, als beiderseitige Gesundheitsatteste.
Meisel-Hess, Grete: Die sexuelle Krise. In: Lehmstedt, Mark (Hg.) Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1909], S. 8652
Der amtliche Vermerk von Impfungen und Gesundheitsattesten dokumentiert die Kinder, vor allem aber auch die eigene Existenz im fremden Land.
Die Zeit, 25.10.1991, Nr. 44
Erst nach Vorlage eines Gesundheitsattests und eines polizeilichen Führungszeugnisses wurden sie in die Kartei aufgenommen.
Süddeutsche Zeitung, 16.10.2003
Die deutsche Sektion von amnesty international hat Zweifel an der Unabhängigkeit der medizinischen Untersuchung und fordert eine gerichtliche Prüfung des Gesundheitsattestes.
Der Tagesspiegel, 12.01.2000
Das Gericht bat den medizinischen Gutachter, der 1979 die Verhandlungsunfähigkeit von Herstatt begutachtet und bescheinigt hatte, erneut um ein Gesundheitsattest.
Die Zeit, 30.01.1984, Nr. 05
Zitationshilfe
„Gesundheitsattest“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gesundheitsattest>, abgerufen am 07.03.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gesundheitsapostel
Gesundheitsamt
Gesundheitmachen
gesundheitlich
Gesundheit
Gesundheitsausgaben
Gesundheitsausschuss
Gesundheitsausweis
Gesundheitsbefund
Gesundheitsbehörde