Gesundheitsbehörde, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Gesundheitsbehörde · Nominativ Plural: Gesundheitsbehörden
Aussprache [gəˈzʊnthaɪ̯ʦbəˌhøːɐ̯də]
Worttrennung Ge-sund-heits-be-hör-de
Wortzerlegung GesundheitBehörde
Wortbildung  mit ›Gesundheitsbehörde‹ als Letztglied: ↗Hafengesundheitsbehörde
ZDL-Vollartikel, 2020

Bedeutung

Behörde, die Teil des Gesundheitswesens ist
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: die lokalen, örtlichen, nationalen, staatlichen, zuständigen Gesundheitsbehörden
als Dativobjekt: etw. der Gesundheitsbehörde melden
in Präpositionalgruppe/-objekt: die Zulassung [eines Impfstoffes, Medikaments] durch eine Gesundheitsbehörde
als Aktivsubjekt: eine Gesundheitsbehörde bestätigt, empfiehlt, erklärt, meldet etw., ruft zu etw. auf, teilt etw. mit, warnt vor etw., weist auf etw. hin
Beispiele:
Der Impfstoff [gegen das Coronavirus] befindet sich den Angaben zufolge in der vorklinischen Prüfung. Er wurde also noch nicht an Patienten getestet und hat dafür auch noch keine Genehmigung der Gesundheitsbehörden. [Wann haben wir ein Serum?, 23.04.2020, aufgerufen am 08.05.2020]
Die sogenannten Tracing‑Apps speichern über Bluetooth alle Kontakte, die ihre Nutzer miteinander haben. Sobald einer von ihnen von den Gesundheitsbehörden als [mit dem Coronavirus] infiziert bestätigt wurde, werden jene Menschen benachrichtigt, die dieser vor der Diagnose möglicherweise noch angesteckt haben könnte. [Corona-App gibt mehr Freiheiten, 04.05.2020, aufgerufen am 08.05.2020]
Schon 2018 hatte u. a. die »Süddeutsche Zeitung« von den seit Jahren auftretenden Missbildungen in Frankreich berichtet. Dort wurde die Häufung durch die nationale Gesundheitsbehörde untersucht. Bisher ohne Ergebnis. Umweltschützer machen Pestizide verantwortlich. [Bild, 13.09.2019]
Die Furcht vor einem neuen Grippevirus, das von Asien aus eine weltweite Seuche auslösen könnte, geht auch in Washington um. Die oberste Gesundheitsbehörde der US‑Regierung hat jetzt einen Notfallplan aufgestellt, der von bis zu 207.000 Toten allein in den USA ausgeht. Auch in Deutschland wird ein »Pandemieplan« geprüft. [Spiegel, 26.08.2004 (online)]
Die städtischen Gesundheitsbehörden, die diese Zahlen bekanntgeben, haben festgestellt, daß die Sterblichkeit an Tuberkulose und Lungenentzündung sowie die Kindersterblichkeit in diesen Elendsvierteln doppelt so hoch ist als [wie] in den übrigen Stadtteilen. [Neues Deutschland, 08.06.1948]

Typische Verbindungen zu ›Gesundheitsbehörde‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gesundheitsbehörde‹.

Zitationshilfe
„Gesundheitsbehörde“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gesundheitsbeh%C3%B6rde>, abgerufen am 02.12.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gesundheitsbefund
Gesundheitsausweis
Gesundheitsausschuss
Gesundheitsausgaben
Gesundheitsattest
Gesundheitsbereich
Gesundheitsberuf
Gesundheitsbeschwerden
gesundheitsbewusst
Gesundheitsbewusstsein