Gesundheitsministerium, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Gesundheitsministeriums · Nominativ Plural: Gesundheitsministerien
Worttrennung Ge-sund-heits-mi-nis-te-ri-um
Wortzerlegung  Gesundheit Ministerium
Wortbildung  mit ›Gesundheitsministerium‹ als Letztglied: Bundesgesundheitsministerium

Typische Verbindungen zu ›Gesundheitsministerium‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

AbteilungsleiterBeispielsätze anzeigen AngabeBeispielsätze anzeigen ArbeitsentwurfBeispielsätze anzeigen BerufungBeispielsätze anzeigen BundesversicherungsamtBeispielsätze anzeigen Ethik-BeiratBeispielsätze anzeigen EthikbeiratBeispielsätze anzeigen KassenarztBeispielsätze anzeigen LandwirtschaftsministeriumBeispielsätze anzeigen ReferatsleiterBeispielsätze anzeigen SprecherBeispielsätze anzeigen SprecherinBeispielsätze anzeigen StaatssekretärBeispielsätze anzeigen StaatssekretärinBeispielsätze anzeigen WeltgesundheitsorganisationBeispielsätze anzeigen bayerischBeispielsätze anzeigen brandenburgischBeispielsätze anzeigen federführendBeispielsätze anzeigen haitianischBeispielsätze anzeigen hessischBeispielsätze anzeigen kanadischBeispielsätze anzeigen niedersächsischBeispielsätze anzeigen nordrhein-westfälischBeispielsätze anzeigen rheinland-pfälzischBeispielsätze anzeigen saarländischBeispielsätze anzeigen thailändischBeispielsätze anzeigen ugandischBeispielsätze anzeigen ukrainischBeispielsätze anzeigen unterstehenBeispielsätze anzeigen ägyptischBeispielsätze anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gesundheitsministerium‹.

Verwendungsbeispiele für ›Gesundheitsministerium‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im Juni 2002 verabschiedete das BAC schließlich einen Report an das Gesundheitsministerium.
Die Welt, 28.05.2005
Darauf hat auch das britische Gesundheitsministerium gestern noch einmal hingewiesen.
Der Tagesspiegel, 07.02.2001
Das Gesundheitsministerium blieb unterdessen bei seinem harten Kurs gegen die Ärzte.
Süddeutsche Zeitung, 24.09.1999
Hilfe, vor allem in Form von Aufklärung, bietet auch das Gesundheitsministerium an.
Die Zeit, 29.09.1967, Nr. 39
Ihre offiziellen Gesprächspartner waren nicht nur Ärzte und die Leute des Gesundheitsministeriums?
Schädlich, Hans Joachim: Tallhover, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1986, S. 162
Zitationshilfe
„Gesundheitsministerium“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gesundheitsministerium>, abgerufen am 27.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gesundheitsmarkt
Gesundheitsmanagement
Gesundheitsmagazin
Gesundheitsleistung
Gesundheitslehre
Gesundheitsökonomie
Gesundheitspflege
Gesundheitspolitik
Gesundheitspolitiker
gesundheitspolitisch