Gesundheitsprogramm, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Gesundheitsprogramm(e)s · Nominativ Plural: Gesundheitsprogramme
Aussprache
WorttrennungGe-sund-heits-pro-gramm
WortzerlegungGesundheitProgramm

Typische Verbindungen zu ›Gesundheitsprogramm‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Arme Einschnitt Kürzunge national speziell staatlich umfangreich Ältere

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gesundheitsprogramm‹.

Verwendungsbeispiele für ›Gesundheitsprogramm‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ebenfalls enthalten sind - je nach den örtlichen Angeboten - verschiedene Gesundheitsprogramme.
Der Tagesspiegel, 10.03.2000
Wer bei der DAK versichert ist, kann an einem speziellen Gesundheitsprogramm teilnehmen.
Bild, 25.11.2004
Stark nachgefragt waren das Gesundheitsprogramm und die Angebote zur kulturellen und musischen Bildung.
Süddeutsche Zeitung, 18.02.1998
Zu diesem Zweck sollten Schulen eröffnet, die Verwaltung verbessert und Gesundheitsprogramme gestartet werden.
konkret, 1993
Sein Ministerium werde der Verhütung von Krankheiten Vorrang einräumen und mit den Landgemein den bei der Durchführung von Gesundheitsprogrammen zusammenarbeiten.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1984]
Zitationshilfe
„Gesundheitsprogramm“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gesundheitsprogramm>, abgerufen am 20.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gesundheitsproblem
Gesundheitsprämie
Gesundheitspolizei
gesundheitspolitisch
Gesundheitspolitiker
Gesundheitsreferat
Gesundheitsreform
gesundheitsrelevant
Gesundheitsrisiko
Gesundheitsrücksicht