Gesundheitsverwaltung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Gesundheitsverwaltung · Nominativ Plural: Gesundheitsverwaltungen
Worttrennung Ge-sund-heits-ver-wal-tung

Typische Verbindungen zu ›Gesundheitsverwaltung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gesundheitsverwaltung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Gesundheitsverwaltung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ebenso wie der Hersteller rät auch die Gesundheitsverwaltung den Käufern, die Milch zurückzubringen.
Der Tagesspiegel, 20.04.2001
Und viele von ihnen werden so schlecht versorgt, daß die Gesundheitsverwaltung eigentlich unverzüglich einschreiten müßte.
Die Welt, 16.07.1999
Bei der Arbeit für diese Artikelserie habe ich mit mehr als 100 Ärzten, Beamten der Gesundheitsverwaltungen, Politikern gesprochen.
Die Zeit, 18.07.1975, Nr. 30
Die Verdienstchancen, etwa in der Gesundheitsverwaltung, sind nicht eben rosig.
Die Zeit, 28.06.1974, Nr. 27
Wegen Computerproblemen konnte der Fall nicht korrekt an die Gesundheitsverwaltung gemeldet werden.
Bild, 11.03.2003
Zitationshilfe
„Gesundheitsverwaltung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gesundheitsverwaltung>, abgerufen am 23.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gesundheitsversorgung
Gesundheitsverhalten
Gesundheitstourismus
Gesundheitssystem
Gesundheitsstrukturgesetz
Gesundheitsvorsorge
Gesundheitswert
Gesundheitswesen
gesundheitswichtig
Gesundheitswissenschaft