Gesundheitswissenschaft, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Gesundheitswissenschaft · Nominativ Plural: Gesundheitswissenschaften
WorttrennungGe-sund-heits-wis-sen-schaft

Typische Verbindungen
computergeneriert

Direktor Fakultät Institut Koordinierungsstelle Professor TU Universität Zentrum angewandt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gesundheitswissenschaft‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die meisten der durchschnittlich 39 Jahre alten Studierenden sind mit den angewandten Gesundheitswissenschaften zufrieden.
Süddeutsche Zeitung, 12.02.1998
Inzwischen bieten zehn Universitäten vor allem Masterstudiengänge in Gesundheitswissenschaften an.
Die Welt, 24.09.2005
Die Fakultät für Gesundheitswissenschaften erhielt jetzt für weitere vier Jahre einen Arbeitsauftrag der WHO.
Süddeutsche Zeitung, 13.01.2003
Jetzt hat er einen Ruf nach Bielefeld; dort hätte er die Chance, eine neugegründete Fakultät für Gesundheitswissenschaften zu übernehmen.
Die Zeit, 01.03.1991, Nr. 10
In dieser Zeit stehen medizinische Fächer, Naturwissenschaften, Gesundheitswissenschaften und Ernährung auf dem Stundenplan.
Der Tagesspiegel, 05.10.2004
Zitationshilfe
„Gesundheitswissenschaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gesundheitswissenschaft>, abgerufen am 22.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
gesundheitswichtig
Gesundheitswesen
Gesundheitswert
Gesundheitsvorsorge
Gesundheitsverwaltung
Gesundheitszentrum
Gesundheitszeugnis
Gesundheitszustand
gesundmachen
gesundschreiben