Getränkelieferant

GrammatikSubstantiv
WorttrennungGe-trän-ke-lie-fe-rant

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie haben Ihren Getränkelieferanten beschubst, und sowas tut man nicht.
Bild, 26.04.2004
Der sechzehnjährige Sohn des Getränkelieferanten versuchte noch, die Ware zu schützen; er wurde verprügelt und vom Wagen gezerrt.
Die Zeit, 12.11.1993, Nr. 46
Nur Getränkelieferanten und Handwerker werden geduldet, also Männer für "körperlich schwere Arbeiten".
Die Zeit, 03.07.1995, Nr. 27
Derweil trieben die Getränkelieferanten schlechte Scherze mit dem hohen Sicherheitsaufwand.
Der Tagesspiegel, 08.05.2001
Der Getränkelieferant erschien, 90 Minuten nachdem er von der Insolvenz erfahren hatte, persönlich in der Firma, um seine Forderung von 200 Euro einzutreiben.
Süddeutsche Zeitung, 24.10.2003
Zitationshilfe
„Getränkelieferant“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Getränkelieferant>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Getränkekonzern
Getränkekombinat
Getränkekiste
Getränkekasten
Getränkekarte
Getränkemarkt
Getränkesteuer
Getrappe
Getrappel
Getratsch