Gewährträger, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Nebenform Gewährsträger · Substantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungGe-währ-trä-ger ● Ge-währs-trä-ger
WortzerlegungGewährTräger
Wortbildung mit ›Gewährträger‹ als Erstglied: ↗Gewährsträgerhaftung · ↗Gewährträgerhaftung
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Bankwesen Vereinigung, Gemeinde o. Ä., die eine Sparkasse errichtet (hat)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ausschüttung Bank Eigentümer Giroverband Haftung Kommune Landesbank Sparkasse Sparkassenverband Versammlung ausschütten haften kommunal sogenannt übrig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gewährträger‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bislang mussten staatliche Gewährträger beim Ausfall ihrer Bank unverzüglich für entstandene Verpflichtungen gerade stehen.
Die Welt, 02.03.2002
Wenn die Zeit dies verlangt, wird die Organisation dies diskutieren und auch gemeinsam mit ihren Gewährträgern umsetzen.
Süddeutsche Zeitung, 08.09.1999
Die öffentlichen Hände, also die heutigen Gewährträger der Sparkassen, seien dazu finanziell nicht in der Lage.
Die Welt, 08.03.2004
Doch der Gewährträger trägt auch noch die so genannte Anstaltslast.
Der Tagesspiegel, 06.04.2002
Eine Änderung in der Zusammensetzung der Gewährträger ist nur durch ein Gesetz möglich.
Die Zeit, 23.12.1977, Nr. 52
Zitationshilfe
„Gewährträger“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gewährträger>, abgerufen am 23.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gewährsträgerhaftung
Gewährsträger
Gewährsperson
Gewährsmann
Gewährsleute
Gewährträgerhaftung
Gewährung
Gewahrwerden
Gewalt
Gewalt verherrlichend